Das neue KGF-Paket wird voraussichtlich 70 Milliarden Lira betragen

CEMRE NUR KARACA

Die Größe des Kreditgarantiefonds, der eine Weile gewartet hat, indem er den Kapitalbedarf der Geschäftswelt betonte, begann deutlich zu werden.

In der Präsentation des Finanz- und Finanzministers Nureddin Nebati vor dem Plan- und Haushaltsausschuss der Türkischen Großen Nationalversammlung (TBMM) zum Haushalt 2023 seines Ministeriums sagte er, dass 7 Milliarden Lira an den Kreditgarantiefonds überwiesen werden ( KGF). Unter Berücksichtigung der bisherigen Beispiele für Kreditgarantiefonds und Kautionssätze wird berechnet, dass dies einer Paketgröße von 70 Milliarden Lira entspricht. Nach Informationen von Bloomberg HT bereitet das Ministerium für Finanzen und Finanzen ein Paket in der Nähe dieses Betrags vor.

„Unternehmen, die keine Finanzierungsschwierigkeiten bei der KGF haben, schließen wir aus“

In einer Rede auf der Messe MUSIAD EXPO 2022 in den vergangenen Tagen sagte Finanz- und Finanzminister Nureddin Nebati: „Wir werden die Unternehmen auslassen, die keine Schwierigkeiten beim Zugang zu Finanzierungen bei KGF haben.“

Nebati sagte, dass sie das zinslose Kreditlimit für vom Schatzamt unterstützte Darlehen, die jungen Unternehmern zur Verfügung gestellt werden, von 100.000 auf 300.000 Lira erhöht haben.

Der Restbetrag in der KGF-Garantie wurde um das 10-fache erhöht

Andererseits wurde die im Amtsblatt veröffentlichte Obergrenze der Bürgschaftsgrenze des Kreditgarantiefonds (KGF) um das Zehnfache erhöht, wie im vorläufigen Artikel 20 des Gesetzes Nr. 4749 über öffentliche Finanzen und Schuldenverwaltung festgelegt.

Während sich die Arbeit am KGF-Paket dem Ende zuneigte, sagte der stellvertretende Minister für Finanzen und Finanzen, Mahmut Gürcan, dass sie das neue Paket Mitte Dezember bekannt geben würden.

Die Geschäftswelt wartet auf neue KGF-Unterstützungspakete

Nach dem zuletzt angekündigten 60-Milliarden-TL-KGF-Paket nahm die Geschäftswelt Verhandlungen mit dem Ministerium über neue Unterstützungspakete auf. Unternehmensvertreter, die bei Privatbanken keine günstigen Kredite finden konnten, gaben an, dass sie aufgrund der steigenden Finanzierungskosten und des Problems des fehlenden Zugangs zu Krediten nicht investieren könnten.

Erdal Bahçıvan, Präsident der Industriekammer Istanbul, äußerte sich anlässlich der Bekanntgabe des KGF-Förderpakets zu der Einschätzung, dass „unserer Meinung nach das Sicherheitenvolumen weiter ausgebaut werden sollte, indem die KGF nicht nur Betriebskapital, sondern auch langfristige Investitionen unterstützt Kredite.”

Ali Bahar, Vorstandsvorsitzender der Antalya Organized Industrial Zone, erklärte, dass insbesondere die Energiekosten um das 4-5-fache gestiegen seien und der Kapitalbedarf der Industriellen gestiegen sei. Bahar sagte, dass die Einführung der produktions- und exportorientierten KGF-Unterstützung im Oktober von wesentlicher Bedeutung sei.

Bahar sagte: „Unser Umsatz, die Menge an Produkten, die wir in der Vergangenheit produziert haben, während unsere Erträge gleich geblieben sind, sind aufgrund von Inflation und Energie um das 4-5-fache gestiegen. Das zeigt, dass unser Bedarf an Working Capital mindestens ebenso stark gestiegen ist. Es ist definitiv behandlungsbedürftig. Im Oktober halte ich es für sehr wichtig, dass ein vom Kreditgarantiefonds unterstützter Kredit auf Produktionsbasis mit Exportfokus eingeführt wird.

Yavuz Eroğlu, Präsident der türkischen Stiftung für Forschung, Entwicklung und Bildung der Kunststoffindustriellen (PAGEV), sagte, dass neue Kreditgarantiefondspakete aufgelegt werden sollten. Eroğlu sagte: „KGF-Pakete waren in der letzten Zeit in Bezug auf die Finanzierung sehr wichtig, aber leider war das letzte Paket nicht genug.“

Während er auf neue Investitionen aufmerksam machte, sagte Eroğlu: „Derzeit müssen die KGF-Pakete erhöht werden, damit der Exporteur, der die Kapazitätsgrenze erreicht hat, neue Investitionen tätigen kann. Es ist sehr wichtig, dies zu erhöhen, insbesondere für die von mir erwähnten Hightech-Produkte, und es gibt viele neue Investitionen in Innovationen in der Kunststoffindustrie”, fügte er hinzu.

„Kredithähne müssen geöffnet werden“

Bülent Aymen, Vorsitzender des Verbands der Exporteure von Möbeln, Papier und Forstprodukten im Mittelmeerraum (AKAMİB), sagte, dass Industriellen und Exporteuren Kredite geöffnet werden sollten, um den Export fortzusetzen und voranzutreiben.

Aymen sagte: „Bis zum 31. Juli wurden Rechnungen für das KGF-Darlehen gesammelt. Einige Unternehmen haben auf dieses Darlehen gesetzt und eine Anzahlung für den Kauf von Maschinen geleistet. Es gibt jedoch noch keinen Ton oder Neuigkeiten zu diesem Thema.“

In diesem Land herrscht eine reale Inflation von über 90 Prozent. Daher ist es für Banken sehr schwierig, langfristige Kredite mit einem Leitzins von 14 Prozent zu vergeben. Die Exporte sollten jedoch mit einigen Anpassungen an das aktuelle Inflationsumfeld fortgesetzt werden. Kredithähne sollten so weit wie möglich geöffnet werden“, sagte er.

Leave a Comment