Erst Rabatt, dann Rabatt! Novemberkampagnen mobilisieren Opportunisten | Nachrichten aus der Wirtschaft


TELEFONISCHE BESTELLUNG IST, DAS BAND KOMMT
Der 42-jährige Barış Akbulut, der in Bilecik über das Internet ein Telefon im Wert von 2.400 Lira bestellte, war schockiert, als er sah, dass das Band anstelle des Telefons gesendet wurde. Er erklärte, dass er das Produkt von einer im Ausland tätigen Einkaufsseite gekauft habe, sagte Akbulut: „Ich habe sofort nach der Einkaufsseite gesucht. Aber ich konnte niemanden finden, der damit in Kontakt steht. Niemand sollte irgendwelche Einkäufe tätigen, insbesondere nicht von ausländischen Einkaufsseiten.“ Hayrettin Sabırlı, Präsidentin der Bozüyük-Zweigstelle der Verbraucherrechtsvereinigung, sagte: „Ich empfehle Ihnen, sorgfältiger, vorsichtiger und gewissenhafter einzukaufen, damit Sie nicht zum Opfer werden.“

SCHÜTZEN SIE DEN BABYMONITOR
Fälle von Babyphone-Hacking in verschiedenen Teilen der Welt haben Eltern beunruhigt. ESET hat seine Empfehlungen geteilt, die Cyberkriminelle daran hindern können, Babyzimmer zu betreten. Wählen Sie Produkte von einem seriösen Hersteller, der sich um Sicherheit kümmert und gute Bewertungen hat. Installieren Sie alle Updates für die Gerätesoftware. Legen Sie ein starkes und eindeutiges Passwort fest. Überprüfen Sie die Ablaufverfolgungsprotokolle regelmäßig.

AUSTAUSCH RALL
In der Borsa Istanbul verzeichnet der Index den größten jährlichen Anstieg seit 1999. Nach Angaben der International Association of Stock Exchanges; Borsa Istanbul wurde mit 174,1 Prozent im letzten Jahr zum weltweit am stärksten wachsenden Markt. Borsa İstanbul übertraf Argentinien, das mit 56,7 % auf dem zweiten Platz lag, um fast das Dreifache. Die Borsa Istanbul liegt seit Jahresbeginn mit 139,85 Prozent auf dem ersten Platz, während die Rendite des auf Platz zwei liegenden Argentiniens bei 80 Prozent blieb. Borsa Istanbul hat mit 81,57 Prozent in den letzten 6 Monaten, 55,3 Prozent in den letzten 3 Monaten und 24,75 Prozent in den letzten 1 Monat erneut die Spitze angeführt. (Oktober ÖZDABAKOGLU)

PIA, FLUGHAFEN ISTANBUL FLÜGE GESTARTET
Pakistan International Airlines (PIA) hat ihre IGA-Flughafenflüge in Istanbul aufgenommen. Da Turkish Airlines (THY) und PIA das bestehende Codeshare-Abkommen erweitern, können Passagiere, die aus Pakistan nach Istanbul kommen, über den Flughafen IGA Istanbul in 28 Städte in Europa, England und den USA fliegen. Die Zusammenarbeit soll dem Flughafen IGA Istanbul rund 150.000 zusätzliche Passagiere bringen. Kadri Samsunlu, CEO von İGA, erklärte, dass sie ihre Verhandlungen mit den weltweit führenden Fluggesellschaften fortsetzen, um mehr Fluggesellschaften aufzunehmen. (Cevdet Özdemir)

HANDLUNG CHANCE ICHINESISCH DER LETZTE TAG
Während die Regeln zur Bestimmung der Begünstigten für 250.000 Sozialwohnungen fortbestehen, sind die Anträge für 1 Million Infrastrukturwohnungen und 10.000 Arbeitsplätze beendet. Bewerbungen über die Bank für die Projekte „Ilk Evim Land und Mein erster Arbeitsplatz“ enden heute mit Feierabend. Im Rahmen des Projekts gibt es zwei Arten von Grundstücken. Die Grundstücke, auf denen Einfamilienhäuser entstehen, sind zwischen 350 und 500 Quadratmeter groß. Hier können Wohnungen bis zu 150 Quadratmeter brutto gebaut werden. Die Preise der freistehenden Grundstücke beginnen bei 192.500 Lire und die Raten beginnen bei 1.000 604 Lire. Geteilte Ländereien werden den Bürgern zu Preisen ab 112.500 Lire und Raten ab 937 Lire angeboten. Die Grundstücke werden mit einer Laufzeit von 10 Jahren zinslos angeboten.

DIE KURSE WERDEN SOMMER-WINTER WEITERGEGEBEN
Das Ministerium für nationale Bildung hat in diesem Sommer erstmals Sommerschulen für Schüler in vier verschiedenen Gebieten eröffnet, damit die Schüler in den Ferien nicht der Bildung fernbleiben. Diese Kurse umfassten Wissenschaft, Kunst, Mathematik und Fremdsprachenunterricht. Minister Mahmut Özer erklärte, dass der Umfang der Sommerschulen erweitert und fortgeführt werde. In diesem Zusammenhang wurde beschlossen, die Kurse, in denen 1 Million Studierende ausgebildet werden, nicht nur in den Sommerferien, sondern auch in den Semesterferien abzuhalten. (Burcu SEN)

E-COMMERCE WACHSTUM UM 116 PROZENT IN 6 MONATEN
Das E-Commerce-Volumen der Türkei erreichte im Zeitraum Januar-Juni dieses Jahres 348 Milliarden Lira, was einer Steigerung von 116 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. In der ersten Hälfte dieses Jahres stiegen die Bestellungen um 38 Prozent von 1 Milliarde 654 Millionen auf 2 Milliarden 294 Millionen Einheiten. Bei der Bewertung des E-Commerce-Volumens nach Branchen stechen Weiße Ware und kleine Haushaltsgeräte mit einem Volumen von rund 43,7 Mrd mit einem Volumen von 20,3 Milliarden Lira. Auf diese Branchen folgten die Bereiche Lebensmittel und Supermarkt, Reiseverkehr und Lagerung, Gastronomie und Beherbergung.

Leave a Comment