Datenschutzverletzungen und Präventionsmethoden in Unternehmen

Tätig im Bereich der digitalen Sicherheit procennedie wichtigen Punkte für Sie angesprochen, um Unternehmensdaten aufzubewahren und deren Verletzung zu verhindern.

Was ist eine Datenschutzverletzung?

Eine Datenschutzverletzung bedeutet, dass die in einer digitalen Umgebung gespeicherten Daten durch Verwendung illegaler Mittel oder verschiedener Schwachstellen in die Hände von Unbefugten oder böswilligen Personen gelangen. Diese verletzten oder durchgesickerten Daten können die strategischen Daten von Institutionen sowie die Identitäts- oder Finanzdaten von Einzelpersonen sein. Der Besitz all dieser Daten durch unbefugte oder böswillige Personen kann sowohl für Institutionen als auch für Einzelpersonen äußerst negative Folgen haben.

Wie kann man eine Datenschutzverletzung verhindern?

All diese negativen Folgen bzw. Risiken lassen sich eliminieren, schlimmstenfalls minimieren. Es müssen einige grundlegende Schritte unternommen werden, um solche Datenschutzverletzungen und -lecks zu verhindern.

Zu den zu ergreifenden Maßnahmen können Themen wie die Beachtung des menschlichen Faktors, die Überwachung des Netzwerkverkehrs und das Ergreifen von Soft- und Hardware-Sicherheitsmaßnahmen gezählt werden.

Der menschliche Faktor sollte berücksichtigt werden

Der erste Schritt zur Verhinderung einer Datenschutzverletzung oder eines Datenlecks besteht darin, das Bewusstsein der Mitarbeiter des Unternehmens und der Endbenutzer zu schärfen. Hier sollten Studien zur Steigerung des digitalen Sicherheitsbewusstseins durchgeführt werden. Für jede Institution sollten Schulungen darüber organisiert werden, welche Bedrohungen von Unternehmensdaten auftreten können, und es sollte geplant werden, wie angesichts eines möglichen Risikos vorzugehen ist. Diese Pläne können in Form einer Fallstudie erstellt werden, indem verschiedene Szenarien erstellt werden. Das versehentliche Versenden von Unternehmens-E-Mails an andere Personen oder Institutionen, der Verlust von Unternehmensgeräten oder -dokumenten gehören zu den häufigsten Beispielen für durch menschliches Versagen verursachte Datenschutzverletzungen. Die angebotenen Schulungen sollten regelmäßig wiederholt und vertieft werden.

Ein wichtiger Punkt in Bezug auf den Faktor Mensch ist die Definition von Zugriffsberechtigungen. Wenn die Berechtigungen der in der Institution arbeitenden Personen klar definiert sind, wird die Möglichkeit eines möglichen unbefugten Zugriffs minimiert und ein unbefugter Zugriffsversuch wird leicht erkannt.

Kritische Daten müssen definiert werden

Die Klassifizierung der von ihnen gehosteten Daten ist ein weiterer äußerst wichtiger Schritt. Während einige der von Institutionen gehosteten Daten äußerst wichtig und vertraulich sind, können einige von ihnen einen niedrigeren Schweregrad und eine niedrigere Vertraulichkeitsklasse haben. Es ist notwendig, all diese Einstufungen vorzunehmen, die Schritte zu bestimmen, die in den nächsten Schritten zu unternehmen sind, und die notwendigen Vorkehrungen zu treffen.

Der Netzwerkverkehr muss überwacht werden

Die Echtzeitüberwachung von Unternehmensnetzwerken ist sowohl für die Abbildung der bestehenden Ordnung als auch für die Erkennung potenzieller Schwachstellen wichtig. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Hacker vor einem Cyber-Angriff lange Zeit den entsprechenden Netzwerken folgen. Um solche Situationen zu vermeiden, sollte der Netzwerkverkehr des Unternehmens in Echtzeit ohne Unterbrechung überwacht werden.

Bedrohungen müssen identifiziert, verfolgt und Lösungen gesucht werden

Wenn Sie mit einer Bedrohung der Datensicherheit konfrontiert werden, sollte diese überwacht und analysiert werden. Auch wenn die Bedrohungsstufe als Ergebnis der Analyse gering ist, sollte sie berücksichtigt und notwendige Vorkehrungen/Lösungen getroffen werden.

Netzwerk- und Anwendungssicherheit müssen berücksichtigt werden

Die erfolgreichste Methode zur Beseitigung von Bedrohungen besteht darin, immer die aktuellsten Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen (Erkennen, Verhindern, Reagieren) für Unternehmensnetzwerke und -anwendungen sollten getroffen und umgesetzt und fortlaufend aktualisiert werden. Ein solcher Ansatz bietet die Möglichkeit, schnell zu reagieren, wenn ein potenzielles Risiko auftritt. Die von Procenne entwickelte EndCrypt-Sicherheit für mobile Anwendungen kann als Beispiel für Software-Entwicklungskits angeführt werden, die von Entwicklern mobiler Anwendungen verwendet werden können, um die Datensicherheit während der Anwendungsentwicklung zu gewährleisten. Durch den Einsatz von EndCrypt im Entwicklungsprozess von Anwendungen können Vorkehrungen gegen mögliche Risiken getroffen und Verstöße verhindert werden, indem mögliche Angriffsversuche erkannt, verhindert und darauf reagiert wird.

Es sollten Lösungen zur Verhinderung von Datenlecks verwendet werden

Data Leakage Prevention Solutions (DLP) sind Lösungen, die jede Institution nutzen sollte, um Datenlecks zu verhindern. Institutionen

Abhängig von den darin enthaltenen Daten und institutionellen Präferenzen sollte die am besten geeignete Lösung ausgewählt und verwendet werden. Beispielsweise sollte eine Institution, die sensible Daten hostet, verschiedene Verschlüsselungssoftware und -hardware verwenden, um diese Daten zu speichern. ProCrypt HSM und Cloud-HSM-Dienst von Procenne ist ein Hardware-Sicherheitsmodul, das zum Verschlüsseln sensibler Daten, Speichern und Entschlüsseln dieser Passwörter verwendet wird. Mit diesem Produkt werden sensible Daten hardwareverschlüsselt und vor möglichen unbefugten Zugriffsversuchen geschützt.

Es sollte ein Notfallplan erstellt werden

Wie in jedem Moment des täglichen Lebens sollte es auch im Unternehmensleben Notfallpläne geben. Einer dieser Notfallpläne betrifft die Datensicherheit. Wenn ein Notfallplan im Falle einer Datenpanne oder eines Datenlecks implementiert wird, wird es einfacher und schneller sein, das Risiko zu beseitigen, indem definiert wird, wie zu handeln und was angesichts eines möglichen Risikos zu tun ist.

Ausführliche Informationen zu digitalen Sicherheitslösungen KLICK HIER

werben

Leave a Comment