Positive Diskriminierung vom Staatsvater – Wirtschaftsnachrichten

Die am Menschen orientierte Sozialpolitik der Regierung sieht eine positive Diskriminierung von Frauen, Kindern, Behinderten und älteren Menschen vor. Wer profitiert also von diesen Unterstützungen? Wie hoch sind die Förderbeträge? Wo werden die Anträge gestellt?

RIESIGES SOZIALES SCHILD FÜR FRAUEN
Wie hoch ist die Höhe der Unterstützung und Anwendung wo wird es gemacht?
Mit der regelmäßigen Geldhilfe für verwitwete Frauen wird Frauen geholfen, die keine Sozialversicherung im Haushalt haben, in Not geraten sind und ihren letzten Ehepartner verloren haben. Im Rahmen des Programms werden die Begünstigten alle zwei Monate mit 1.000 TL unterstützt. Diejenigen, die von der Unterstützung profitieren möchten, beantragen dies über die dem Ministerium für Familie und soziale Dienste angeschlossenen Stiftungen für Sozialhilfe und Solidarität (SYDV) oder E-Government.
Soziales Leben für Frauen, deren Ehegatten verstorben sind Was sind die Bewerbungsvoraussetzungen für das Wohnen?
Insgesamt 607 Millionen Lire, 300.000 Lire pro Haushalt, wurden für das Sozialwohnungsprojekt 2023 für verwitwete Frauen bereitgestellt. Frauen mit 3 oder mehr Kindern, die jünger als 18 Jahre sind und deren Ehegatte verstorben ist, können diese Unterstützung in Anspruch nehmen.

UNTERSTÜTZUNG FÜR KINDER
Bedürftige Kinder, deren Eltern oder beide verstorben sind, erhalten im Rahmen des Programms „Waisen- und Waisenhilfe“ 600 TL. Die Auszahlung erfolgt alle 2 Monate. Der Zugriff auf das Programm erfolgt über SYDVs. Bei mehreren Waisen oder Waisen zu Hause kann für jedes Kind ein Antrag gestellt werden.

ALSO MÄDCHEN UND MÄNNER LESEN…
Nicht sozial abgesicherte und bedürftige Familien werden durch das Programm „Bedingte Bildungshilfe“ unterstützt, unter der Bedingung, dass die Kinder ihre Schulbildung fortsetzen und in den Monaten der Schulöffnung nicht mehr als 4 Tage im Monat fehlen. 90 TL für männliche Schüler im Primarbereich, 100 TL für weibliche Schüler, 130 TL für männliche Schüler im Sekundarbereich und 150 TL für weibliche Schüler pro Monat. Bedingte Bildungshilfeanträge werden über E-Government gestellt.
Lernmaterialhilfe: Grundschulbedarf wie Schreibwaren, Schürzen und Taschen werden zu Beginn jedes Schuljahres und während des ganzen Jahres von Grund- und Sekundarschulkindern bedürftiger Familien gedeckt. Ab 2003 wurden 1 Milliarde TL Hilfe bereitgestellt. In den ersten 7 Monaten des Jahres wurden 9,5 Millionen Hilfe an 30.381 Menschen geleistet.

ALTER 65 GELD
Eine Altersrente zahlt der Staat an Personen ab 65 Jahren, die sozial nicht abgesichert, gemindert erwerbsfähig und in schlechter finanzieller Lage sind. Bürgern über 65 Jahren, die nicht sozialversichert sind und deren monatliches Einkommen weniger als 1.833 pro Kopf unter Berücksichtigung der Person und ihres Ehepartners beträgt, wird eine Rente von 65 Monaten gewährt. Der für dieses Jahr gezahlte Betrag beträgt 1.536 Lire. Anträge werden über E-Government gestellt.

HINDERNIS AUS DER MITTE ABHEBEN
Behinderte Bürger, die keine Sozialversicherung haben und die weniger als 1.833 TL pro Person im Haushalt haben, erhalten monatlich eine Leistung. Bürgerinnen und Bürger mit einem Behinderungsgrad von 40 Prozent oder mehr können die Hilfe in Anspruch nehmen. Die Invaliditätsrente von 40-69 Prozent beträgt 1.226 TL und die Invaliditätsrente von 70 Prozent und mehr 1.840 TL. Anträge werden per E-Government entgegengenommen.

ES GIBT GELD FÜR HAUSPFLEGE
Gefördert werden Angehörige von Behinderten, die nicht sozialversichert sind und deren Pro-Kopf-Einkommen im Haushalt weniger als 1.833 beträgt. Anspruchsberechtigt sind Personen unter 18 Jahren mit einer mindestens leichten Behinderung oder einem Angehörigen mit einer Behinderung von 40 Prozent oder mehr. Pro Monat werden tausend 226 TL gegeben.

MENGE DER HILFE WIE VIEL?
560.000 Menschen profitierten von der Anwendung der häuslichen Pflegehilfe. Familien, die sich zu Hause um ihre behinderten Menschen kümmern möchten, erhielten 79 Milliarden Lire an Unterstützung für die häusliche Pflege, 3.336 Lire pro Monat. Unterstützungsanträge werden über E-Government und Sozialdienste gestellt.

SERVICE, ESSEN UNTERSTÜTZUNG, KINDERGARTENGEBÜHR
Student Mit dem Programm Unterkunft-Transport-Verpflegungshilfe erhalten Grund- und Sekundarschüler, die nicht im Schulbussystem tätig sind, Unterstützung für ihre Transport-, Verpflegungs- und Unterkunftsbedürfnisse durch den SYDV. „Kindergarten/Kindergartenhilfe“ umfasst die Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren, die den offiziellen Kindergarten/Kindergarten besuchen, der dem Ministerium für nationale Bildung angeschlossen ist, der Haushalte, die Sozialhilfeempfänger sind. Ausgaben, zu deren Zahlung die Eltern verpflichtet sind, werden direkt an das Ministerium für Nationale Bildung gezahlt. Eltern zahlen nichts. Voraussetzung für die Förderung ist die Einschulung des Kindes.

QUALITÄTSPFLEGE FÜR ÄLTERE UND BEHINDERTE
Alten- und Behindertenhilfeprojekte (Vefa-Projekte): Mit Vefa-Projekten, älteren und behinderten Bürgern; Notwendige Bedürfnisse wie Hausreinigung und Körperpflege werden erfüllt. Ältere und behinderte Bürgerinnen und Bürger, die in Not sind, aber ihre persönliche Pflege und ihre grundlegenden Bedürfnisse nicht decken können, Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund ihrer schweren chronischen Krankheit ihre eigene Selbstversorgung nicht bewältigen können, und Bürgerinnen und Bürger über 65 Jahren können die Dienstleistungen im Rahmen von in Anspruch nehmen das Projekt in ihren Häusern. Wer von dem Projekt profitieren möchte, bewirbt sich bei SYDVs.
Behinderte brauchen Hilfe: Behinderten in Not wird geholfen. Die Höhe der Beihilfe wird von SYDV festgelegt.

Leave a Comment