Ohne soziale Sicherheit bleibt niemand mehr: Es gibt Unterstützung sowohl für chronisch Kranke als auch für Schwangere

Früher stand das Gesundheitssystem mit langen Warteschlangen im Vordergrund, heute finden die Bürgerinnen und Bürger in modernen Krankenhäusern Heilung, wann immer sie wollen. Durch den erfolgreichen Übergang von den Warteschlangen von Ärzten und Apotheken in Krankenhäusern zu einem Modell, das für die Welt beispielhaft ist, hat sich die Türkei zu einer internationalen Gesundheitsbasis entwickelt. Im Gesundheitsbereich wurden viele Reformen durchgeführt, von der Eröffnung privater Krankenhäuser bis zur Praxis der Hausarztpraxis, von Krebsvorsorgezentren bis zum Megaprojekt „City Hospitals“. Die Qual der langen Medikamentenschlangen vor den Apotheken der Krankenhäuser wurde beendet. Die Verordnung, die es allen Apotheken im ganzen Land erlaubt, mit dem Barcode-System zu arbeiten, ebnete den Bürgern den Weg, Medikamente von der Apotheke ihrer Wahl zu beziehen. Das System, in dem Patienten im Krankenhaus als Geiseln gehalten wurden, weil sie die Gebühr nicht bezahlen konnten, wurde ebenfalls beendet. Nachfolgend sind die Möglichkeiten aufgeführt, die der Staat im Gesundheitsbereich bietet.

4,7 MILLIARDEN UNTERSTÜTZUNG
Wer erhält bedingte Gesundheitsleistungen? Vorteile?
Der Staat unterstützt bedürftige Familien ohne soziale Absicherung mit “Conditional Health Aids” unter der Bedingung, dass sie ihre Kinder im Alter von 0-6 Jahren zur Gesundheitsuntersuchung schicken und werdende Mütter im Krankenhaus gebären. Gemäß den Anträgen an die dem Ministerium für Familie und soziale Dienste angeschlossenen Stiftungen für Sozialhilfe und Solidarität (SYDV), 200 TL während der Schwangerschaft, 100 TL für das Kind, 500 TL einmalig, wenn die Entbindung im Krankenhaus erfolgt, 300 TL pro Monat für die ersten 2 Monate nach der Geburt für bedingtes Wochenbett. gegeben ist. Zahlungen werden für jeden Monat berechnet und alle 2 Monate auf das Konto eingezahlt.
In diesem Zusammenhang wurden seit 2003 4,7 Milliarden TL an Unterstützung bereitgestellt.

BETEILIGUNGSANTEIL IST ERFÜLLT
Erstattung des Arzneimittelbeitrags wie ist der zustand?
Die Arzneimittelbeitragszahlungen umfassen die Erstattung des Betrags, der von den allgemeinen Krankenversicherten und ihren Angehörigen in Form von Krankenhaus-, Arzneimittel-, Rezept- und Augenoptikbeitragsgebühren gezahlt wurde. SYDV übernimmt die Höhe des gezahlten Beitrags.

SIE GEHEN NICHT OHNE STROM
Vergeben an chronisch Kranke Welche finanziellen Unterstützungen gibt es?
Für Patienten, die aufgrund von Tuberkulose und subakuter sklerosierender Panenzephalitis (SSPE) psychosoziale und finanzielle Verluste erleiden, holt die Regierung die Patienten mit der Hilfe für chronische Krankheiten ein. Personen, deren Krankheitsinformationen aus dem Public Health Management System bezogen werden, wenden sich mit ihrem Personalausweis an SYDV. Diejenigen, die von der Hilfe profitieren, erhalten 3.336 Lire pro Monat. Patienten mit chronischen Krankheiten erhalten eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und Unterstützung bei angehäuften Stromschulden. Ein Antrag kann im Namen des Patienten von der behandelten Person, dem Vertreter des Patienten, dem Vormund oder dem Vormund bei SYDV gestellt werden. Anträge werden auch von den Mitarbeitern der Stiftung in der Wohnung des Patienten entgegengenommen, der keinen Antrag stellen kann. Die Antragstellung erfolgt mit dem Gesundheitsbericht und dem bei der Stiftung erhältlichen Antragsformular.
Im Rahmen der Stromverbrauchsförderung wird je nach Verbrauch des Gerätes bis zu 216 Lire (für 150 kWh) pro Monat gefördert. Für die Unterstützung der unterbrechungsfreien Stromversorgung und die Unterstützung der kumulierten Stromschulden wird eine Obergrenze festgelegt. Die Zahlungen für den Stromverbrauchssupport erfolgen monatlich, die kumulierten Stromschulden und der Support für die unterbrechungsfreie Stromversorgung werden einmal geleistet.

DIE TÜRKEI SIE WERDEN ZU EINEM GESICHT
Wie viele städte in der türkei Hast du ein Krankenhaus?
Während der Pandemiezeit von großer Wichtigkeit, in ihren Städten Gesundheitsversorgung auf höchstem Niveau Dienstleistungen anzubieten städtische Krankenhäuser breitet sich Tag für Tag aus. Präsident Recep Tayyip Erdogans „Traum“ städtische Krankenhäuser kitzelt die Welt. Etlik wurde letzten Monat eröffnet Im Stadtkrankenhaus 4.000 Mit 50 Betten zu dienen gestartet. Bau abgeschlossen 20 städtische Krankenhäuser 29.000 348 Betten insgesamt Belastbarkeit der Patienten Salbe für seine Wunden. 13 im Bau und Projekt mit 2 städtischen Krankenhäusern Diese Zahl wird 35 sein. Krankenhäuser in der Vergangenheit ab Mitternacht Prüfung ab Schwänze sind verschwunden. Bürgerliches Privatkrankenhaus und städtischen Krankenhäusern Zentraler Arzttermin System (MHRS) bzw Terminvereinbarung per E-Government Vorteil nehmen. Auf diese Weise Patienten im Krankenhaus, weil er nicht bezahlen konnte zum Geiselsystem beendet.

ALLE umarmen PROJEKT
Wessen GSS-Prämienzahlungen Staat zahlt?
Allgemeine Krankenversicherung (GSS) Prämienzahlungen, sozial unversichert umfasst Bürger. Ziffer oder Krankenversicherung benachteiligte Familienmitglieder, TR Sie können sich mit einem Personalausweis bewerben. Profitieren Sie von Unterstützung Einkommenstest sie müssen tun. Ergebnis der Einkommensprüfung nach Bedarf entschlossen zu besitzen Rechteinhaber an SYDVs bewirbt sich. 258 TL-Prämienbetrag jeden Monat im Auftrag des Landes an die SGK bezahlt von. 7 Monate in diesem Jahr 9,5 Millionen Haushalte 17,8 Milliarden Er profitierte von TL-Hilfe.

ZU KRANKHEITEN GEGEN FRÜH DIAGNOSE ZEITRAUM
Es wurde vorgeschrieben, dass die Bürger in allen hausärztlichen Praxen auf Bluthochdruck, Diabetes, Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und ältere Menschen untersucht werden müssen. In diesem Zusammenhang wird sichergestellt, dass Frauen im Alter von 30 bis 65 Jahren auf Gebärmutterhalskrebs und Frauen und Männer im Alter von 50 bis 70 Jahren auf Dickdarmkrebs untersucht werden. Personen über 18 Jahren werden mindestens einmal im Jahr zur Blutdruckmessung in Familiengesundheitszentren eingeladen.

DIE BÜRGER SIND MIT DEM GESUNDHEITSSYSTEM ZUFRIEDEN
SELIM ERUSTA: Beim Projekt Stadtkrankenhäuser wurden Krankenhäuser unter einem Dach vereint. Wir erhalten Service im Komfort eines Hotels. Wir laufen nicht mehr herum wie früher. Gott segne Sie dafür, dass Sie es geschafft haben. Krankenhäuser sind brillant. Früher haben wir stundenlang Schlange gestanden. Wir werden jetzt in einer makellosen Umgebung untersucht, ohne zu lange zu warten.
EMIN-GOLD: Ich bin 65 Jahre alt. Früher mussten wir stundenlang anstehen, um Medikamente zu bekommen. Jetzt können wir mit unserem Rezept unsere Medikamente ganz einfach überall hin mitnehmen. Unsere Regierung erstattet auch die meisten Medikamente.
HATICE ERYILMAZ: Meine Frau ist bettlägerig. Ohne Strom können wir nicht leben. Dank der Unterstützung des Staates klammert er sich ans Leben. Wir erhalten sowohl Strom als auch Gesundheitsunterstützung. Ohne Tayyip Erdoğan gäbe es keinen der Tausenden.

Leave a Comment