Minister Muş: „2023 wird schwieriger als 2022“

Handelsminister Mehmet Muş sagte: „2023 wird schwieriger als 2022, aber wir werden unser Ziel für 2022 erreichen. Hier gibt es keine Abweichung. Deshalb wollen wir immer über 2023 gehen, indem wir es darauf ansetzen.” Sagte er.

Handelsminister Mehmet Muş nahm am Service Export Summit teil. Minister Mehmet Muş beantwortete Fragen auf dem Gipfel, an dem er teilnahm. Über die Strategie der fernen Länder und zukünftige Ziele zusammen mit der allgemeinen Einschätzung von 2022 sprechend, sagte Muş: „Letztes Jahr hat die Türkei das Jahr mit einem Exportziel von 225 Milliarden Dollar abgeschlossen. Unser Ziel in diesem Jahr ist 250 Milliarden Dollar, was tatsächlich war niedriger. Unser Präsident hat jedoch das Ziel revidiert und diese Zahl in der Exportbewertung zum Jahresende des letzten Jahres mit 250 Milliarden Dollar bekannt gegeben. Zum jetzigen Zeitpunkt glauben wir, dass wir dieses Ziel erreichen werden. Das heißt, wir weichen nicht davon ab Dieses Ziel. Es gibt eine Verlangsamung des Anstiegstrends der Exporte. Insbesondere 55 Prozent der Exporte gehen in die Europäische Union und in die EU-Länder, die nicht der Europäischen Union angehören. Daher wirkt sich eine Verlangsamung dort unweigerlich auf unsere aus Exporte hier. Wir haben die Strategie der fernen Länder angekündigt. Unser Anteil an den Weltexporten beträgt 1 Prozent, aber unser Anteil aus den Ländern, die wir als diese fernen Länder bestimmt haben, beträgt 0,25 Prozent. Ein Viertel des Normalwerts. Wir haben das Ziel, diese zu entfernen ing es zum Waschbecken. Natürlich ist es nicht möglich, diese Geschäftsverbindungen sofort aufzubauen, aber alle unsere Geschäftspläne, alle Reisen der Exporteursverbände, Messen und Organisationen sind für diese Märkte gemacht. Deshalb wollen wir hier unseren durchschnittlichen Anteil von einem Prozent auf das gleiche Niveau steigern wie den Anteil, den wir von der Welt erhalten. Das wird uns eine zusätzliche Steigerung der Exporte bescheren, mit heutigen Zahlen von zusätzlichen 80 Milliarden Dollar. 2023 wird schwieriger als 2022, aber wir werden unser Ziel für 2022 erreichen. Hier gibt es keine Abweichung. Deshalb wollen wir es immer mit Blick auf 2023 angehen. Wir wollen nicht herunterfallen. Wir werden all unsere Energien auf das Feld spiegeln, um uns über den Punkt zu erheben, den wir erreicht haben. Auch in diesen Ländern sind das Image und der Umgang der Türkei mit türkischen Produkten sehr positiv. In der nächsten Zeit werden wir uns stark auf diese Bereiche konzentrieren, und vielleicht drei oder vier Jahre später wird dies einige Zeit dauern, die Europäische Union wird immer noch unser wichtigster Markt sein, aber vielleicht wird daneben ein weiterer wichtiger Markt entstehen. Wir beschäftigen uns damit.”

“WIR UNTERSTÜTZEN IN TL, SIE SCHREIBEN CODE UND GEBEN DEN LANDAUSTAUSCH”

Minister Muş sagte: „Studenten aus vielen verschiedenen Ländern kommen, um an unseren Universitäten zu studieren. Dies sind die besten Studenten ihrer eigenen Länder. Sie kommen hierher und treffen die Unternehmen hier. Es gibt F&E-Zentren innerhalb der Universitäten, es gibt Technologieentwicklungszentren.“ Kinder treffen sich dort. Hier wird ein innovatives Umfeld geschaffen. Wir finanzieren und unterstützen diejenigen, die mit dem Verkauf der von ihnen entworfenen und hergestellten Produkte zu tun haben. Wir unterstützen sie in TL, sie schreiben Codes und verdienen Devisen für das Land. Also sie sind wie ein Logo ineinander verschlungen. Wenn die Universitäten diese Studenten nicht motivieren und dorthin lenken, findet dieser Export nicht statt. Wenn wir ihre Produkte nicht mehr mit Anreizen verkaufen, werden sie keine höheren Zahlen erreichen können ihren Cashflow und ihre Rendite, wenn man sie alle zusammen betrachtet.Zum Beispiel unterstützen wir die Messen der Stiftungsuniversitäten und alle Universitäten, die sich mit der Anwerbung von Studenten aus dem Ausland befassen.Websites sind sehr foc für dieses Geschäft verwendet. Wir haben sie alle in den Supportumfang aufgenommen. Wir haben eine spezielle Abteilung eingerichtet. Wir denken, dass wahrscheinlich ein Programm über ihn gemacht werden sollte. Mit anderen Worten, dies muss der Gesellschaft erklärt und vorgestellt werden. Auch dort werden wir deutlich vorankommen. So wie die Türkei ein Land ist, das sehr berühmt für sein Contracting ist, obwohl es nicht das erste in den besten Rankings der Welt ist, behauptet es definitiv seinen Platz auf dem zweiten Platz. Die weltbesten Bauunternehmer kommen aus der Türkei. Ordnen Sie einfach Ihre Finanzen. Sie haben die Möglichkeit, in kürzester Zeit und unter allen Umständen zu tun, was Sie wollen. Jetzt beginnt eine Türkei, die hier voranschreitet, in diesen Bereichen, die wir gerade erwähnt haben, Fortschritte zu machen. Es ist offensichtlich, dass die Universitäten, die sowohl mit der Informatik zu tun haben als auch sie unterstützen, in den Prognosen, die wir sehen und über die kommenden Perioden machen, wahrscheinlich zu einem ganz anderen Punkt kommen werden. Die Türkei wird eine Gelegenheit bieten, gute Studenten an diese Stiftungsuniversitäten zu locken“, sagte er.

Am Ende des Programms wurde Minister Mehmet Muş ein Geschenk überreicht. Nach dem gemeinsamen Fotoshooting verließ Minister Muş das Gelände.

DHA

Leave a Comment