Der „Tag der Lehrer“ wurde mit verschiedenen Aktivitäten in Diyarbakır, Şırnak und Batman gefeiert

DIYARBAKIR (AA) – Anlässlich des Lehrertags am 24. November fanden in Diyarbakır, Şırnak und Batman verschiedene Aktivitäten statt.

Bei der im Anıt-Park im zentralen Stadtteil Yenişehir von Diyarbakır abgehaltenen Zeremonie legte Murat Küçükali, Provinzdirektor für nationale Bildung, einen Kranz am Atatürk-Denkmal nieder. Die Zeremonie endete mit einer Schweigeminute und dem Singen der Nationalhymne.

Bei der Veranstaltung im Kultur- und Kongresszentrum Sezai Karakoç wurde eine Diashow zum Gedenken an die Märtyrer der Lehrer erstellt und Gedichte von Schülern und Lehrern vorgelesen.

Gouverneur Ali İhsan Su gratulierte allen Lehrern zum Lehrertag im Programm und sagte, dass das Lehren ein ganz besonderer Beruf sei.

Mit der Feststellung, dass Lehrer den wichtigsten Job der Welt machen, sagte Su:

„Jeder Beruf hat einen Rohstoff, den er verwendet. Der Wert des Rohstoffs offenbart den Wert des Berufs. Der Rohstoff des Lehrerberufs ist der Mensch. Jeder Beruf kann sich den Luxus leisten, Fehler zu machen, aber der Lehrerberuf hat das nicht den Luxus, Fehler zu machen. Unsere Lehrer haben definitiv Spuren in unserem Leben hinterlassen. Jeder Beruf ist ein Ruf nach der Pensionierung. Der Lehrerberuf ist ein solcher Beruf, dass er immer geachtet und respektiert wird bis in den Tod.“

Nach der Rede des Provinzdirektors für Nationale Bildung, Küçükali, erhielten die Lehrer, die im Malwettbewerb unter den Lehrern platziert waren, und die Schüler, die im Poesiewettbewerb platziert wurden, ihre Preise, und die neuen Erzieher lasen den Eid des Lehrers.

Bei der Veranstaltung, bei der das Lehrerteam einen Volkstanz aus der Burdur-Region aufführte, wurden von Lehrern und Schülern kreierte Volkslieder gesungen.

Der Generalstaatsanwalt von Diyarbakır, Mustafa Çelenk, der Generalsekretär der Stadtverwaltung von Diyarbakır, Abdullah Çiftçi, Schüler und Lehrer nahmen an der Veranstaltung teil.

– Sirnak

Anlässlich des Lehrertags am 24. November in Şırnak rezitierten Studenten Gedichte, es fanden verschiedene Demonstrationen statt, und neu ernannte Lehrer leisteten einen Eid im Rahmen des Programms, das am 15. Juli im Kongress- und Kulturzentrum der Universität Şırnak stattfand.

Gouverneur Osman Bilgin drückte den Familien von Ayşenur Alkan und allen zum Märtyrer gewordenen Lehrern, die infolge des Terroranschlags in Gaziantep ihr Leben verloren, sein Beileid aus.

Mit der Feststellung, dass der Entwicklungsstand in der Welt mit der Bildung entsteht und die Bedeutung der Lehrer hier groß ist, sagte Bilgin:

„Lehrkräfte, die in unserer Stadt arbeiten, haben eine besondere Bedeutung. Denn um den Schaden zu kompensieren, den die verräterische Terrororganisation in unserer Stadt seit 40 Jahren angerichtet hat, müssen unsere Lehrer nur mit Liebe und Begeisterung für Bildung kämpfen, anstatt uns Administratoren. Eine Gesellschaft wird sich der Gesellschaft bewusst und stellt sie nur durch Bildung dar. Der Kampf selbst des Lehrers wird hier das größte Werk der Veränderung und Transformation sein.

Später wurden die Studenten ausgezeichnet, die in den Bereichen Malerei, Komposition und Poesie rangierten.

Bürgermeister Mehmet Yarka, amtierender Rektor der Universität Sirnak, Prof. Dr. Eyyüp Mustafa Eyyuboğlu, Generalstaatsanwalt Orhan Al, Kommandant der Gendarmerie der Provinz, Oberst Murat Bozkurt, Polizeichef der Provinz, Cemal Dalman, und Lehrer nahmen teil.

– Batman

In Batman begann das Programm mit der Überreichung eines Kranzes am Atatürk-Denkmal im Garten des Gouverneurs durch die Provinzdirektion für Nationale Bildung. Mahmut Kurtaran, Direktor für nationale Bildung der Provinz, und Lehrer besuchten Gouverneur Ekrem Canalp in seinem Büro.

Im weiteren Programm im Sitzungssaal der Landeskulturdirektion wurde eine Schweigeminute eingelegt und die Nationalhymne gesungen.

Im Rahmen des Programms erhielten Gouverneur Ekrem Canalp, Garnisonskommandeur, Brigadegeneral İhsan Kaplan und Oberstaatsanwalt Murat Şahingöz Service Honours Certificates an pensionierte Lehrer, Schüler, die bei Mal-, Poesie- und Kompositionswettbewerben einen hohen Rang einnahmen, wurden ausgezeichnet, und neue Lehrer rezitierten den Eid des Lehrers .

Alle Nachrichten aus Diyarbakir, die von Anadolu Agency, DHA, İHA veröffentlicht werden, sind in diesem Abschnitt enthalten, da sie automatisch von Agenturkanälen kommen, ohne dass die Redakteure von Haberturk.com redaktionell eingreifen müssen. Der rechtliche Adressat aller Nachrichten im Bereich Diyarbakir News sind die Agenturen, die die Nachrichten melden.

Leave a Comment