Er berührt das Leben seiner Schüler mit den Melodien, die er in der Pause mit seiner Geige spielt.

Serkan Ün, der Musik an der Büyükçekmece Mimar Sinan Secondary School unterrichtet, berührt mit den Instrumenten, die er spielt, das Leben von Schülern und Kollegen.

Das Leben der Schüler und Lehrer der Mimar Sinan Primary and Secondary School, die im selben Gebäude betrieben werden, änderte sich mit dem Musiklehrer Serkan Ün. Un, der seit etwa 1,5 Jahren an dieser Schule arbeitet, hat das Leben fast aller Menschen berührt. Ün begrüßt Lehrer und Schüler in den Pausen mit der Geige in der Hand auf dem Flur der Schule.

Ün spielt Saiten-, Blas- und Schlaginstrumente wie Geige, Oud, Orgel, Flöte, Trommel, Darbuka, Bendir überall und bei jeder Gelegenheit und erhält positive Reaktionen aus seiner Umgebung. Schüler und Lehrer begleiten seine Instrumente oft durch Rhythmus und Gesang.

Singen mit den Kriegskindern

Es gibt ein Orchester und einen Lehrerchor, den Serkan Ün aus den Schülern gegründet hat, die er zum Musizieren ermutigt hat. Nachdem er zweimal mit einem 17-köpfigen Lehrerchor konzertiert hat, arbeitet Ün auch als Chorleiter und Oud-Lehrer an öffentlichen Bildungszentren und Musikvereinen.

Es gibt auch Flüchtlingskinder und Sonderschüler, die vor dem Krieg in die Türkei geflüchtet sind, in dem kleinen Orchester, das von Serkan Ün an der Schule gegründet wurde. “Children of war”, die ihr Schulleben sicher in der Türkei fortsetzen, spielen und singen am liebsten die Lieder der libanesischen Sängerin Fairuz.

Einer von Erol Sayans Studenten an der ITU

Im Gespräch mit dem AA-Korrespondenten erklärte Serkan Ün, dass er Absolvent des ITU Turkish Music State Conservatory und Schüler des berühmten Komponisten Erol Sayan sei: „Wir haben uns mit der Inspiration, die wir von unseren Ältesten und Lehrern erhalten haben, auf den Weg gemacht. Sie sagen immer: ‚Ohne‘ Liebe, es gibt keine Übung.’ Sie würden sagen: ‚Lass deine Kinder und deine Umgebung diesen Job lieben, so wie wir dich dazu gebracht haben, diesen Job zu lieben.’ Sie rieten, sagte er.

Ün sagte, dass er seit 25 Jahren unterrichte und dass er zwischen 2006 und 2011 im Ausland als Lehrer und Administrator an der Jeddah International Turkish School in Saudi-Arabien und zwischen 2016 und 2021 an der Baku Turkish Anatolian High School in Aserbaidschan gearbeitet habe. Er sagte, dass er zu Büyükçekmece ernannt wurde.

Als er anfing, an der Mimar Sinan Secondary School zu arbeiten, sprach Ün mit dem Schulleiter Mustafa İbrahim Aloğlu über die Idee, auf den Korridoren Geige zu spielen, und sagte: „Ich habe es dem Direktor mit einigem Zögern gesagt. Er hat es jedoch getan nicht negativ antworten, wie ich dachte, er würde mich fast umarmen. Es war ein guter Anfang für uns. Wenn diese Studie einen unserer Schüler betreffen würde. Wenn wir jemanden auf eine Kunsthochschule oder ein Konservatorium schicken würden, würde es sei großartig für uns.” sagte.

Ün brachte zum Ausdruck, dass er von allen seinen Kollegen positive Reaktionen erhalten habe, und fuhr wie folgt fort:

„Als ich ab und zu Oud und Geige im Lehrerzimmer spielte, entdeckte ich heimlich einige Begleitungen unserer Lehrer. Ich sah, dass die Stimmen sehr schön waren. Ich ging sofort in das Zimmer des Direktors und fragte: ‚Sir , können wir ein Konzert geben?’ Ich sagte.

Kämpfe und Lärm nahmen ab

Das größte Ziel eines Lehrers sei es, seine Schüler dazu zu bringen, seinen Unterricht zu lieben und sie zu erziehen, sagte Ün: „Ich werde versuchen, diesen Job zu machen, solange es Gesundheit gibt. Meine größte Aufgabe ist es, Menschen dazu zu bringen, diesen Job mehr zu mögen als Noten. In Anbetracht der Tatsache, dass es in unserem Land über 100.000 Schulen gibt, gibt es in jeder Klasse einen talentierten Schüler. Wenn wir die Türkei erziehen können, wird die Türkei Hunderttausende von Schülern zu den Künsten gebracht haben. Das ist ein Stolz und eine Ehre für uns.” seine Aussagen verwendet.

Er schloss seine Rede wie folgt:

„Als wir in den Gymnasien, in denen ich zuvor gearbeitet habe, in Gängen wie diesem musizierten, sahen wir die fröhlich lächelnden Gesichter der Menschen und Kinder, der Kampf und der Lärm nahmen ab. Es macht uns auch glücklich. Daher werden in unserem sehr gute Werke geleistet Schule mit der Philosophie ‚Mach Menschen glücklich, damit du glücklich bist‘. Wir lieben unser Land und unseren Staat. Wir lieben unseren Job. Möge Allah uns immer glücklich machen.“

Zusätzliche Hoffnung und Energie in schwierigen Pandemietagen

Mustafa İbrahim Aloğlu, Direktor der Mimar Sinan Primary and Secondary School, erklärte, dass Serkan Ün während des Epidemieprozesses anfing, in seinen Schulen zu arbeiten, und sagte:

„Unser Lehrer Serkan spiegelte uns sofort seine positive Energie wider, nachdem er in den schwierigen Pandemie-Tagen hier angefangen hatte. Er gab unseren Schülern auf den Gängen und unseren Lehrern im Lehrerzimmer mit seiner Geige Hoffnung und Energie. Die Melodien seiner Musikinstrumente ließen unsere Herzen zittern, sowie unsere Moral und Freude in unseren schwierigen Tagen. Indem er sie führte, versammelte er sie um das gleiche Ziel und bildete einen sehr wertvollen Chor von Lehrern in unserer Schule. Wir haben zwei Konzerte damit gegeben Er bildete mit den Schülern ein Orchester und half vielen unserer Schüler, ihre verborgene Energie zu enthüllen.

Vom Lehrer auf die Bühne

Sonderschullehrerin Leyla Kıratlı, die im von Serkan Ün gegründeten Lehrerchor ist, sagte: „Das war etwas, woran wir nie gedacht haben Dinge mit ihrer schönen Energie. Die Energie der Schule war sehr hoch. Sogar unsere Sonderschüler spielen Klavier, Darbuka spielt es. Jeder ist irgendwie in die Musik geraten.” Sie sagte.

Die Naturwissenschaftslehrerin Başak Yörük erklärte, dass sie seit 18 Jahren an der Mimar Sinan Secondary School arbeite und sagte:

„Es ist das erste Mal, dass ich in einer solchen Umgebung bin. Früher habe ich Musik gehört, aber nie gesungen. Ich konnte mir nicht einmal vorstellen, auf die Bühne zu gehen. Ich war an dieser Schule bereits glücklich, aber ich denke, es ist sehr privilegiert, dorthin zu gehen mit meinem Lehrer Serkan in und aus der Musik. Mit meinen Lehrerfreunden zu Konzerten zu gehen, hat uns noch mehr gefesselt und unglaublich gemacht. Unser Schulleiter war immer bei uns. Ich bin froh, dass es sie gibt.”

Die den Abonnenten über das AA News Flow System (HAS) präsentierten Nachrichten werden zusammengefasst auf der Website der Anadolu Agency veröffentlicht. Bitte kontaktieren Sie für ein Abonnement.

Leave a Comment