Haselnüsse, die in der Türkei führend in der Produktion sind, verdienten in 10 Monaten 1,3 Milliarden Dollar.

Laut dem Farmer Registration System, 500.000 direkt oder indirekt aus den Haselnüssen, die in 13 Provinzen, nämlich Trabzon, Ordu, Giresun, Düzce, Sakarya, Zonguldak, Artvin, Bartın, Kocaeli, Sinop, Gümüşhane, Kastamonu und Rize, auf einer Fläche produziert werden von ungefähr 725 Tausend Hektar. die Familie verdient ihren Lebensunterhalt.

In der Schwarzmeerregion, die das bedeutende Potenzial des Landes für die Haselnussproduktion darstellt, nimmt Ordu mit etwa 230.000 Hektar Obstplantagen die Führung in der Rangliste des größten Produktionsgebiets ein.

Die Haselnuss, die sowohl beim Export als auch bei der Produktion führend ist, wurde in den 10 Monaten dieses Jahres in 129 Länder, autonome Regionen und Freizonen exportiert, hauptsächlich nach Deutschland, Italien und Frankreich. In diesem Zeitraum wurden 1 Milliarde 325 Millionen 828 Tausend 762 Dollar Input von 239 Tausend 934 Tonnen Haselnussexporten bereitgestellt.

Während die Haselnussernte im vergangenen Jahr etwa 700.000 Tonnen betrug, wurde der geschätzte Ertrag für 2022 von der vom Ministerium für Land- und Forstwirtschaft eingesetzten Kommission mit 765.000 Tonnen angekündigt.

„UNSER ZIEL FÜR HASELNÜSSE IST MINDESTENS 5 MILLIARDEN DOLLAR“

Sebahattin Arslantürk, Vorstandsmitglied des Nationalen Haselnussrates, sagte, dass die Haselnussproduktion offiziell in 13 Provinzen auf einer Fläche von 725.000 Hektar durchgeführt wird.

Arslantürk wies darauf hin, dass der jährliche Ertrag des fraglichen Produkts etwa 2,5 Milliarden Dollar beträgt, und sagte: „Unser Ziel für Haselnüsse liegt bei mindestens 5 Milliarden Dollar. Es ist sehr einfach, diese Zahl zu erreichen, indem man den Ertrag und die Qualität in den Produktionsgebieten erhöht . Es gibt bereits exemplarische Studien dazu.“ sagte.

Arslantürk betonte, dass die Region einen zusätzlichen Mehrwert erhalten wird, wenn das Haselnussziel von 5 Milliarden Dollar erreicht wird, sagte Arslantürk: „Die Bemühungen zur Steigerung der Haselnussproduktion, die eine wichtige Einnahmequelle im Schwarzen Meer darstellt, müssen schnell fortgesetzt werden, damit wir kann dieses Ziel erreichen.”

Arslantürk erklärte, dass parallel zur Haselnussproduktion der Export gesteigert werden soll, und schloss seine Worte wie folgt:

„Wir wollen die Produktionsmenge in den nächsten 5-10 Jahren von durchschnittlich 700.000 Tonnen auf 1 Million Tonnen steigern. Parallel dazu planen wir, die Einnahmen zu steigern, die wir durch die Steigerung der Exporte auf über 3 Milliarden Dollar erzielen werden den kürzesten Zeitraum am Anfang und dann das Ziel von 5 Milliarden Dollar erreichen.”

“HASELNÜSSE, DIE IN UNSEREM LAND PRODUZIERT WERDEN, IST DIE BESTE HASELNUSSQUALITÄT DER WELT”

Arslan Soydan, Vorstandsmitglied der Union der Landwirtschaftskammern der Türkei, sagte, dass Haselnüsse eine wichtige Einkommensquelle für die Bauern in der Region sind.

Soydan betonte, dass die türkische Haselnuss ein Produkt ist, das sich durch den Export auszeichnet, und sagte: „Die in unserem Land produzierte Haselnuss ist die hochwertigste Haselnuss der Welt. Wir können dies bereits verstehen, wenn wir die Anzahl der exportierten Länder sehen.“

Soydan wies darauf hin, dass in der Türkei produzierte Haselnüsse in vielen Ländern in verschiedenen Bereichen, insbesondere in der Schokoladenindustrie, verwendet werden, und merkte an, dass dies einmal mehr die Qualität türkischer Haselnüsse zeige.

Unter Hinweis darauf, dass 75 Prozent der weltweiten Haselnussproduktion in der Türkei erfolgt, sagte Soydan: „Wir exportieren 80–85 Prozent der von uns produzierten Haselnüsse ist eine wichtige Figur für unsere Region und unser Land”, sagte er.

“WIR SIND BEMÜHEN, DIE TÜRKEI MIT DEM ENDGÜLTIGEN PRODUKT ZU MARKIEREN”

Lütfi Bayraktar, Vorsitzender der Union der landwirtschaftlichen Vertriebsgenossenschaften für Haselnüsse (FİSKOBİRLİK), betonte, dass die Türkei bei der Haselnussproduktion bei weitem die Nummer eins sei.

Bayraktar erklärte, dass die Türkei ein Mitspracherecht bei verarbeiteten Produkten in der Welt haben sollte, sagte Bayraktar: „Wir haben eine Studie zu diesem Thema. Wir können definitiv ein Land sein, das den Markt in dieser Hinsicht in der Welt bestimmt und zum Endverbrauch beiträgt Produkte mit Haselnüssen.”

In Anbetracht dessen, dass dies intensive Anstrengungen und Wettbewerb erfordert, sagte Bayraktar:

„Menschen, die sich mit diesem Thema in der Welt aufgemacht haben, haben sich vor hundert Jahren auf den Weg gemacht. Natürlich bewegen wir uns als FISKOBIRLIK langsam, aber langsam auf das Ziel zu, das wir uns in den letzten 5 Jahren gesetzt haben. Wir sind bestrebt, die Türkei zu brandmarken mit dem Endprodukt mit Haselnüssen der Welt.“

Bayraktar erklärte, dass FISKOBIRLIK Haselnuss-Fertigprodukte in 28 Länder exportiert, und sagte: „Unsere Kapazität ist stark gewachsen, unsere Verkäufe sind ebenfalls gestiegen.“

Leave a Comment