Neujahrsplan in Gebühren und Strafen

Anfang November wurde der durch die Ankündigung der 12-Monats-Inflation festgelegte Erhöhungssatz für Steuern, Gebühren und Strafen offiziell bekannt gegeben. Mit der gestern im Amtsblatt veröffentlichten Mitteilung der Finanzverwaltung wurde der Aufwertungssatz für das nächste Jahr mit 122,93 Prozent bekannt gegeben. Der Präsident hat die Befugnis, Gebühren und die Kraftfahrzeugsteuer (MTV) zu senken. Wenn die Ermäßigungsentscheidung nicht getroffen wird, wird die Steuer für ein Auto mit einem Hubraum von weniger als 1.300 Zylindern und einem Alter von 1 bis 3 Jahren von 1.313 Lire auf 2.000 927 Lira im Jahr 2022 steigen.

DER PRÄSIDENT HAT DIE BEFUGNIS DES RABATTS

Die Neubewertungsrate zeigt, wie stark viele Posten von Reisepass über MTV bis hin zu Verkehrsstrafen im nächsten Jahr steigen werden. Im November wird die 12-monatige Erhöhung des Erzeugerpreisindex (PPI) ab Oktober von TURKSTAT bekannt gegeben. Dieser Satz, der als Neubewertungssatz akzeptiert wird, wird endgültig, wenn er von der Finanzverwaltung bekannt gegeben wird. Die Revenue Administration gab diesen Kurs gestern als 122,93 im Amtsblatt bekannt und der Kurs wurde offiziell. Wenn der Präsident von seiner Autorität Gebrauch macht, wird er sie durch die Entscheidung des Präsidenten ausüben. Sie hat bis Ende dieses Jahres Zeit. Der Präsident hat die Befugnis, Steuern und Gebühren für MTV zu senken. Es gibt jedoch keine Ermäßigungsbefugnis für Verkehrsstrafen und Verwaltungsstrafen, die nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten verhängt werden.

ES KANN BIS ZU 80 PROZENT REDUZIEREN

Gemäß Artikel 10 des MTV-Gesetzes kann der Präsident den Aufwertungssatz auf bis zu 80 Prozent reduzieren. Der Neubewertungssatz wurde auf 23,73 Prozent im Jahr 2019 festgelegt, der Satz wurde auf MTV auf 15,9 Prozent angewendet, er wurde auf 22,58 Prozent für 2020 formalisiert und auf 12 Prozent auf MTV angewendet. Für 2022 wurde der Satz auf 36,2 Prozent festgelegt und der Satz auf 25 Prozent gesenkt. Laut Budget 2023 wurden die MTV-Einnahmen auf 38,8 Milliarden Lira geschätzt, was einer Steigerung von 64,3 Prozent gegenüber diesem Jahr entspricht. Aus diesem Grund wird geschätzt, dass die MTV-Steigerungsrate im Bereich von 60–65 % mit einem Rabatt von 50 % liegen kann.

SO VIEL WIRD MTV STEIGEN

Im Jahr 2022 beträgt die Steuer für ein Auto mit weniger als 1.300 Zylindern zwischen 1 und 3 Jahren 1.313 Lira. Wenn der gleiche Satz wie 122,93 Prozent angewendet wird, erhöht sich MTV auf 2.000 927 Lire. Wenn dasselbe Auto in der Altersgruppe von 4-6 Jahren ist, wird die Steuer im Jahr 2022 von 916 Lira auf 2.000 42 Lira und für die Altersgruppe von 7-11 Jahren von 512 Lira auf 1141 Lira steigen. Die Steuer für ein Auto zwischen 1 und 3 Jahren mit einem Hubraum von 1.301 bis 1.600 beträgt in diesem Jahr 2.287 Lire. Wenn der Neubewertungssatz genau angewendet wird, erhöht sich der MTV dieses Autos auf 5.000 98 Lira, und die Steuer für die Altersgruppe der 4- bis 6-Jährigen steigt von 1.715 Lira auf 3.0823 Lira. Wenn der Neubewertungssatz von 85 Prozent bei der Rabattbehörde angewendet wird, beträgt die Steuer für ein Auto mit einem Hubraum von weniger als 1.300 Zylindern, das 1-3 Jahre alt ist, 2.000 429 Lire. Wenn der Steuersatz 65 Prozent beträgt, beträgt die Steuer für dasselbe Auto 2 166 Lira, und wenn er 60 Prozent beträgt, beträgt die MTV für dasselbe Auto 2 100 Lira.

Neujahrsplan in Gebühren und Strafen
Neujahrsplan in Gebühren und Strafen

DIE PASSGEBÜHR WIRD AUF 1008 TL ERHÖHEN

Der Präsident hat auch die Befugnis, Gebühren zu ermäßigen. Von dieser Befugnis wurde jedoch bisher noch nie Gebrauch gemacht. Die Rabattberechtigung von bis zu 50 Prozent kann bis Ende des Jahres genutzt werden. Wenn es nicht verwendet wird, beträgt die Gebühr für den 1-Jahrespass 452,30 Lire. Mit der Erhöhung des Neubewertungssatzes erhöht sich die Gebühr auf 1008 Lire. Der Buchwert für dieses Jahr beträgt 225 Lire. Während es mit einer Erhöhung im nächsten Jahr auf 501,6 Lira steigen wird, werden eine Jahresgebühr und eine Buchgebühr von 1510 Lira gezahlt.

Neujahrsplan in Gebühren und Strafen

TELEFON AUS DEM AUSLAND MITBRINGEN 6 TAUSEND TL

Der Aufwertungssatz ist auch für diejenigen interessant, die Handys aus dem Ausland mitbringen möchten. Die Telefongebühren erhöhen sich um den Neubewertungssatz. In diesem Jahr beträgt die Gebühr 2.732 Lira. Mit dem Neubewertungssatz werden es 6.000 90 Lire sein.

Neujahrsplan in Gebühren und Strafen

KEIN RABATT AUF DIE VERKEHRSSTRAFE

Der Präsident ist nicht befugt, Verkehrsstrafen zu reduzieren. In diesem Fall erhöhen sich die Strafen um 122,93 Prozent. Die Strafe für das Überholen einer roten Ampel, die 427 Lira beträgt, wird auf 952 Lira erhöht. Die Strafe für das Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung um 10-30 Prozent wird ebenfalls von 427 Lira auf 952 Lira erhöht. Es kam jedoch auf die Tagesordnung, dass eine Studie durchgeführt wurde, um dem Präsidenten die Befugnis zu geben, Verkehrsstrafen im Hintergrund zu reduzieren. Im Hintergrund wurde auch reflektiert, dass die Alternative dieser Genehmigung keine dauerhafte, sondern eine befristete Genehmigung für ein Jahr sein könne.

Neujahrsplan in Gebühren und Strafen

Leave a Comment