Dianas Nichte Kitty Spencer: Verheirateter älterer Mann von ihrem Vater: Sie benutzte das ‘finstere’ Juwel nicht

Dianas Nichte
Dies ist die Person, über die wir sprechen; Kitty Eleanor Spencer Lewis, die bei der Hochzeit ihrer beiden Cousins ​​den Blick von der Braut abwandte und sich auf sich selbst konzentrierte … Oder besser bekannt als Lady Kitty Spencer. Lassen Sie uns für diejenigen, die es nicht wissen, klarer sein. Sie ist die Nichte der jung verstorbenen Lady Diana Spencer, die auch nach ihrem Tod die „Herzensprinzessin“ blieb und unvergessen blieb. Lady Kitty Spencer, die Tochter ihres Bruders, Graf Charles Spencer, geboren von seiner ersten Frau.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

ALLE WAREN SORGE, WER SIE WERDEN
Kitty, die bei der Zeremonie, bei der ihre Tante Diana ihr Leben mit Prinz Charles vereinte, noch nicht einmal geboren war, zog mit ihrer Schönheit bei der Hochzeit ihres Cousins ​​Prinz William und Kate Middleton alle Blicke auf sich. Alle fragen: “Wer ist dieses Mädchen?” Als wir einander fragten, erkannten ihn sogar diejenigen, die bis zu diesem Tag nichts von seiner Existenz wussten. Kitty war nicht die Einzige, die bei dieser Zeremonie Aufmerksamkeit erregte. Seine Zwillingsschwestern waren genauso beliebt wie er. Dann war er mit seinem grünen Tüllhut bei der Hochzeit seines anderen Cousins, Prinz Harry und Meghan Markle, im Fokus der Linsen.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

Die größte Aufmerksamkeit nach der Braut erregte Kitty bei der Hochzeit ihres Cousins ​​Harry und Meghan im Jahr 2018.

KRANKENHAUS IST NOCH GRÖSSER ALS SEIN VATER: Dann vergingen ein paar Jahre, es war Zeit für Kittys eigene Hochzeit. Sie heiratete Michael Lewis letztes Jahr in einer Zeremonie, bei der sie verschiedene Hochzeitskleider und -outfits trug und natürlich Schlagzeilen in der Boulevardpresse machte. Ein Grund, warum ihre Hochzeit so viel Aufmerksamkeit erhielt, war natürlich der Ruhm, den sie hatte. Kitty Spencer, die auch Model ist, war selbst schon ein Hit. Wenn noch die Identität der Adelsfamilie, insbesondere seiner Tante Diana, hinzukäme, würde sich dieses Interesse verdoppeln. Aber … Es gab noch ein weiteres Detail, das Kitty Spencers Hochzeit so faszinierend machte. Die Person, die sie heiratete, Michael Lewis, war viel älter als sie. Zusammenfassend war Michael Lewis sogar 5 Jahre älter als Kittys Vater Charles, der jetzt 58 Jahre alt ist. Das ist der Teil davon. Kommen wir zu Kittys Hochzeitszeremonie. Noch ein Detail. Kittys Vater Charles, alias Dianas Bruder, war am Glückstag ihrer Tochter nicht bei ihr. Obwohl er sich dazu nicht äußerte, hieß es, er sei nicht zur Hochzeit gegangen, weil er Kittys Wahl nicht gutheiße.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

Weder sein Vater war bei der Hochzeit anwesend, noch seine Cousins
Kitty und Michael Lewis, 32 Jahre älter als sie, heirateten in der Villa Aldo Brandi in Frascati, Italien. Ihr Vater, Graf Charles Spencer, nahm nicht an der Hochzeit teil. Darüber sind verschiedene Spekulationen angestellt worden. Einer Behauptung zufolge nahm Charles Spencer nicht an der Zeremonie teil, da Italien aufgrund der Coronavirus-Pandemie eine fünftägige Quarantäne für diejenigen verlangte, die in sein Land reisten. In den Social-Media-Beiträgen des 58-jährigen Spencers wurde die Hochzeit seiner Tochter jedoch nie erwähnt, was zu Kommentaren führte, dass er diese Ehe nicht gutheiße. Obwohl ihr Vater nicht bei ihr war, waren Kittys Brüder Louis und Samuel da. Auch seine Schwestern Amelia und Eliza ließen Kitty an diesem glücklichen Tag nicht allein. Schon ging die Braut auf den Bräutigam zu und nahm die Arme ihrer beiden Brüder. Es gab noch andere, die bei Kittys Hochzeit vermisst wurden. Die Namen der Kinder seiner Tante, Prinz William und Prinz Harry, die beide an der Hochzeitszeremonie teilnahmen, wurden bei der Zeremonie nicht verlesen.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

AUFMERKSAMKEIT FEHLT BEI DER BRAUT
Kitty Spencer trug bei ihrer Hochzeit fünf verschiedene Outfits. Spencer, das Model, wählte ihr Hochzeitskleid von einer berühmten Modemarke. Dann trug sie während der zweitägigen Zeremonien vier weitere Kleider der gleichen Marke. Damals gab es ein bemerkenswertes Detail an Kittys Hochzeitskleid. Die berühmte Tiara, die der Familie Spencer gehörte und die alle Töchter der Familie an ihrem Hochzeitstag trugen, war nirgends zu sehen, sie. Also schmückte Kitty ihren Hochzeitsschleier nicht mit dieser Tiara. Natürlich war diese berühmte Krone diejenige, die Kittys Tante Diana trug, als sie 1981 Prinz Charles heiratete.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

JEDER WAR ERWARTET, DIESE KRONE AUF DEM KOPF DER SCHÖNEN KITTY ZU SEHEN
Diana Spencer nutzte die Krone ihrer eigenen Familie zu Beginn ihrer Ehe, die von der ganzen Welt beobachtet und als Märchen bezeichnet wurde – was natürlich böse endete. Nach Diana schmückte sie ihren Schleier, als die Tochter ihrer Schwester heiratete. Zuvor trugen die beiden älteren Schwestern von Diana diese Krone bei ihrer Hochzeit. Hier ist die Krone, die jeder auf Kittys Kopf zu sehen erwartete, und sie wurde nicht so oft über die Hochzeit gesprochen. In gewisser Weise war dies ein großer Schock für die Enthusiasten, die die Hochzeit aus der Ferne verfolgten. Weil die Spencer-Krone, die Diana zu Lebzeiten trug, nach ihrem Tod an Kittys Vater Charles zurückgegeben wurde.

Diese gegen die Familientradition gerichtete Situation wurde ein Jahr nach Kittys Hochzeit von den königlichen Experten diskutiert. Obwohl seit der Hochzeit einige Zeit vergangen ist, ist dieses Thema weiterhin eine Frage der Neugier, weshalb die schöne Braut ihre eigene Familienkrone nicht verwendet.

DIESE WAHL WIRD ENTDECKT: Laut James Constantinou, dem Gründer von prestigepawnbrokers.co.uk, der ein Experte für diese Themen ist, trug Kitty diese Krone bei ihrer Hochzeit nicht, weil sie nicht ihrem persönlichen Geschmack entsprach. Aber Constantinou hat in dieser Hinsicht noch eine andere Behauptung, nämlich dass Kitty diese Krone, die schlechte und schmerzhafte Erinnerungen weckt, nicht an ihrem glücklichsten Tag verwenden möchte. Diese zweite Ansicht wird allgemein akzeptiert.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

DIESES TAÇ BRINGT BENUTZERN KEIN GLÜCK
Laut James Constantinou hatte Kitty viele Inspirationsquellen, als sie sich auf ihre Hochzeit vorbereitete. Ihrer Einschätzung nach wollte Braut Kitty Spencer bei ihrer Hochzeit in Italien ihre Liebe zu diesem Land in ihrer Kleidung widerspiegeln. Sie dachte auch daran, Symbole ihrer Heimat England zu haben. So war Braut Kitty eigentlich der Meinung, dass das Spencer-Diadem nicht zu dem Konzept passte, das sie sich für ihre Hochzeit ausgedacht hatte. Erinnern wir Sie in der Zwischenzeit daran, dass alle Designerklamotten, die Kitty Spencer bei der Zeremonie trug, insgesamt zweieinhalb Millionen Pfund gekostet haben. In James Constantinous Kommentar wäre die Spencer-Tiara angesichts von Kittys Vorlieben etwas seltsam erschienen.

Aber laut Experte James Constantinou gibt es einen zwingenderen Grund, warum Braut Kitty keine Tiara trug. Ihrer Meinung nach hat Kitty diese Krone möglicherweise als “unheimlich” angesehen. Denn nicht nur Dianas Tragödie verbirgt sich in dieser Familienkrone. Auch Kittys Mutter, Victoria Aitken, trug diese Krone, als sie Charles Spencer heiratete. Trotz ihrer Kinder hielt die Ehe von Aitken und Spencer nicht lange. Also hat Kitty diese Krone nicht verwendet, um die schlechten Erinnerungen sowohl ihrer Mutter als auch ihrer Tante an ihre eigene Hochzeit nicht widerzuspiegeln.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

HÄLT DIE FAMILIE SPENCER SEIT DEM 18. JAHRHUNDERT
Werfen wir einen genaueren Blick auf diese berühmte Krone… Diana Spencer war die Person, die der Welt die Familienkrone der Spencers, einer aristokratischen Familie, vorstellte. Diana trug diese Krone, als sie 1981 Prinz Charles heiratete. Dann benutzte sie zu Lebzeiten diese Krone, die ihrer eigenen Familie gehörte, bei verschiedenen Veranstaltungen. Mit seinem Tod wurde die kostbare Krone wieder unter den Schutz der Familie Spencer gestellt. Diese Familienerbstück-Krone ist von Garrads. Diese mit Diamanten auf Silber verzierte Krone hat eine Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreicht. Die Krone wurde Dianas Großmutter Cynthia 1919 von ihrer entfernten Verwandten Lady Sarah geschenkt, die den gleichen Nachnamen trägt wie die Familie Spencer. Seitdem ist es in den Händen der Familie Spencer.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

MUTTER UND VATER GETEILT
Kitty Spencers Vater Charles und ihre Mutter Victoria Aitken heirateten 1989 und ließen sich 1997 scheiden. Bevor sie den 32 Jahre älteren südafrikanischen Milliardär Michael Lewis heiratete, war Kitty in den Immobilieninvestor, den italienischen Geschäftsmann Graf Niccolò Barattieri, verliebt von San Pietro. Über Kitty, eine Modedesignerin und Model, wurde eine Weile über ihre Gewichtszunahme und -abnahme gesprochen.

Sie hatte einen Mann geheiratet, der älter war als ihr Vater: Sie berührte dieses ominöse Juwel nicht einmal.

KITTYS VATER WAR DREI MAL VERHEIRATET
Kittys Vater, Charles Spencer, hatte seine erste Ehe mit Victoria Aitken. Später war er zwischen 2001 und 2007 mit Caroline Freud verheiratet. Diese Wunde von 2011 ist auch mit Karen Spencer verheiratet. Karen Spencer, 8 Jahre jünger als Charles Spencer, trägt wegen ihres Mannes den Titel “Gräfin”.

Leave a Comment