Sie werden von der Ähnlichkeit der von Tarkovsky inspirierten Filme und Szenen von Nuri Bilge Ceylan überrascht sein!

Nachrichten

> Sie werden von der Ähnlichkeit der von Tarkovsky inspirierten Filme und Szenen von Nuri Bilge Ceylan überrascht sein!

Nuri Bilge Ceylan, der seine Karriere mit der Teilnahme an den Filmfestspielen von Cannes mit seinem ersten Kurzfilm Koza begann, setzt seinen Erfolg als einer der wichtigsten Regisseure des türkischen Kinos Tag für Tag fort.

Wer sich die Filme des Regisseurs ansieht, weiß, dass die langsame Handlung, Kameraeinstellungen, die versuchen, tief in die Figur einzudringen, und viele filmische Elemente wie dunkle und kalte Farbtöne dem Kino von Andrej Tarkowski sehr ähnlich sind.

Diese enge Beziehung rührt zweifellos von Ceylans Sympathie für das Kunstverständnis des sowjetischen Regisseurs Tarkovsky her.

Diese enge Beziehung rührt zweifellos von Ceylans Sympathie für das Kunstverständnis des sowjetischen Regisseurs Tarkovsky her.

In diesem Inhalt haben wir ähnliche Szenen zwischen den Filmen der beiden Regisseure für Sie zusammengestellt. Anstatt diese Beziehung von einem einfachen Ort wie dem Kopieren aus zu bewerten, können wir sie interpretieren, indem wir denken, dass Kunst eine inspirierte Produktion ist.

Auf dem 5N1K-Programm, an dem er 2003 teilnahm, sagte er, dass er Tarkovskys Film in der Mitte gelassen und verlassen habe.

1997 drehte der Regisseur seinen ersten Spielfilm „The Town“.

Der erste Spielfilm des Regisseurs

Es ist der erste Film der „The Country Trilogy“. Mit seiner halbautobiografischen Geschichte, den dramatischen Szenen und der einfachen Erzählung ist es Nuri Bilge Ceylans erste Produktion, die Hinweise auf eine einzigartige filmische Sprache gibt.

Tarkovskys Spuren beginnen allmählich zu erscheinen, wenn auch nicht während des gesamten Films.

Tarkovskys Spuren beginnen allmählich zu erscheinen, wenn auch nicht während des gesamten Films.

Tarkowskis Stalker Diese Szene liegt zwischen den Blumen im Film StadtEs wird auf ähnliche Weise gegeben.

Die Serie ist der zweite Film, der Anton Tschechow zugeschrieben wird. Mai Ärger und die Produktion wurde für viele verschiedene Auszeichnungen in den Kategorien „Bester Film“ und „Beste Regie“ erachtet.

Im dritten Film der Reihe, „Distant“, sehen wir einen Film im Film.

Dritter Film in der Reihe

Der erste Fernsehfilm der Figur unter der Regie von Tarkovsky Stalker ist der Film. Einer der anderen Filme, die in der Fortsetzung des Films angesehen werden, ist Tarkovsky. Zerkelo (Spiegel) Es sieht aus wie ein Film.

Ceylan zeigt so konkret, dass er sich in dieser Trilogie, die seiner eigenen Lebensgeschichte gleicht, den Meister zum Vorbild nimmt.

Nuri Bilge Ceylan machte seinen Namen in der Welt bekannt, indem er mit seinem Film von 2002 Dutzende von Preisen gewann, insbesondere den Grand Jury Award der 56. Filmfestspiele von Cannes.

Direktor Klima Er setzte seine Karriere mit festen Schritten fort, indem er mit seinem Film den FIBRESCI-Preis bei den 59. Filmfestspielen von Cannes gewann.

Mit dem fünften Film des Regisseurs, “Three Monkeys”, im Jahr 2008, beginnen sich die Spuren von Tarkovsky konkret zu sehen.

Es ist der fünfte Film des Regisseurs, der 2008 gedreht wurde.

Drei Affen (2008), Nuri Bilge Ceylan

Die Kamera, die an einem entfernten Ort durch die Tür positioniert wurde, sorgte dafür, dass der Fokus auf der Kinderfigur lag.

Die Kamera, die an einem entfernten Ort durch die Tür positioniert wurde, sorgte dafür, dass der Fokus auf der Kinderfigur lag.

Spiegel (1975), Andrej Tarkowski

1975 hergestellt Spiegel In dieser Szene, in der die Frame-in-Frame-Technik im Film verwendet wird, fungiert die Tür als Rahmen und wird als Fokussierwerkzeug verwendet.

Wir können sagen, dass die Gemälde des amerikanischen Malers Andrew Wyeth beide Regisseure inspiriert haben.

Wir können sagen, dass die Gemälde des amerikanischen Malers Andrew Wyeth beide Regisseure inspiriert haben.

Winterfelder (1942), Andrew Wyeth

Der Künstler, der normalerweise weite Felder und einsame Menschen in Gelbtönen darstellt, scheint beide Regisseure inspiriert zu haben.

Die Ähnlichkeit von Wyeth und Tarkovsky ist offensichtlich!

Die Ähnlichkeit von Wyeth und Tarkovsky ist offensichtlich!

Nuri Bilge Ceylans Fokus auf Stadtleben, Farben, Stillleben, drei oder fünf Menschen und einsame Bäume wirken fast wie aus den Gemälden des Malers.

Nuri Bilge Ceylans Fokus auf Stadtleben, Farben, Stillleben, drei oder fünf Menschen und einsame Bäume wirken fast wie aus den Gemälden des Malers.

Es war einmal in Anatolien (2011), Nuri Bilge Ceylan

Wieder mit der Seitenprofilaufnahme der Figur im Film „Once Upon a Time in Anatolia“;

Immer noch

Es war einmal in Anatolien (2011), Nuri Bilge Ceylan

Die Seitenprofilaufnahmen des Jungen in „Stalker“ sind ziemlich ähnlich. Ein weiteres Detail ist, dass beide Kopftücher tragen.

Stalker (1979), Andrej Tarkowski

Es gibt viele Inspirationen für die Autoszenen in den Filmen „Es war einmal in Anatolien“ und „Solaris“.

Es war einmal in Anatolien (2011), Nuri Bilge Ceylan

Solaris (1972), Andrej Tarkowski

Zunächst einmal fallen die Szenen auf, die aus dem Inneren des Autos gezeigt werden und die Straßen aus einem weiten Winkel aufgenommen werden.

Dann sehen wir die Nahaufnahmen der Charaktere aus dem gegenüberliegenden Profil.

Dann sehen wir die Nahaufnahmen der Charaktere aus dem gegenüberliegenden Profil.

Es war einmal in Anatolien (2011), Nuri Bilge Ceylan

Solaris (1972), Andrej Tarkowski

Dann sehen wir die seitlichen Profilaufnahmen der Charaktere.

Dann sehen wir die seitlichen Profilaufnahmen der Charaktere.

Es war einmal in Anatolien (2011), Nuri Bilge Ceylan

Solaris (1972), Andrej Tarkowski

Die Szenen, in denen die Pferde in Tarkovskys „Anrei Rublev“ und Nuri Bilge Ceylans „Winter Sleep“ laufen, sind im allgemeinen Drehmaßstab ziemlich ähnlich.

Tarkowskis

Andrei Rublev (1966), Andrei Tarkovsky

Obwohl inhaltlich unterschiedlich, wurden ähnliche Pläne 2014 in “Winter Sleep” umgesetzt.

2014 gemacht

Winterschlaf (2014), Nuri Bilge Ceylan

Wieder sehen wir, dass es ähnliche Szenen in denselben Filmen gibt:

Wieder sehen wir, dass es ähnliche Szenen in denselben Filmen gibt:

Andrei Rublev (1966), Andrei Tarkovsky

„Winter Sleep“ war ein Riesenerfolg und gewann die Goldene Palme bei den Filmfestspielen von Cannes 2014.

Winterschlaf (2014), Nuri Bilge Ceylan

Eine weitere Ähnlichkeit zwischen den beiden Regisseuren sind die Brunnenszenen.

Eine weitere Ähnlichkeit zwischen den beiden Regisseuren sind die Brunnenszenen.

Ivans Kindheit (1962), Andrei Tarkovsky

Ebenso öffnen sich die Fensterszenen der Figuren in den Filmen „Winterschlaf“ und „Nostalgie“ nach außen.

Winterschlaf (2014), Nuri Bilge Ceylan

Nostalgie (1983), Andrej Tarkowski

Eine auffallende Ähnlichkeit zwischen den beiden Filmen ist die Ausführung einer großformatigen Aufnahme zum Himmel im Inneren des Brunnens, wobei die Mitte hell ist, während die Ecken dunkel sind und die Charaktere auf den Grund des Brunnens blicken.

Eine auffallende Ähnlichkeit zwischen den beiden Filmen ist die Ausführung einer großformatigen Aufnahme zum Himmel im Inneren des Brunnens, wobei die Mitte hell ist, während die Ecken dunkel sind und die Charaktere auf den Grund des Brunnens blicken.

Birnenbaum (2018), Nuri Bilge Ceylan

In beiden Filmen ist später zu sehen, dass sich die Kamera den Charakteren in Großaufnahme nähert.

Baumszenen aus den Filmen “Anrei Rublev” und “Victory Tree”:

Vielleicht möchten Sie sich auch diese Inhalte ansehen:

Leave a Comment