Zusätzliche Kreditaufnahmebefugnis des Ministeriums für Finanzen und Finanzen

In der Generalversammlung der Großen Türkischen Nationalversammlung wurde der Vorschlag zum „Taschengesetz“ zur Wirtschaft weiter diskutiert.

7 Artikel im ersten Teil des Gesetzentwurfs zur Änderung des Strommarktgesetzes, einiger Gesetze und des Gesetzesdekrets Nr. 375 wurden angenommen.

Mit dem Vorschlag wurde dem Gesetz zur Regulierung der öffentlichen Finanzen und der Schuldenverwaltung ein vorläufiger Artikel hinzugefügt.

Dementsprechend werden der Kreditaufnahmebehörde des Ministeriums für Finanzen und Finanzen 200 Milliarden Lire hinzugefügt. Damit erhöht sich die Kreditaufnahme von 293 Milliarden Lire auf 493 Milliarden Lira.

Mit dem Vorschlag werden die Vertragsbedingungen mit einer Laufzeit von weniger als 49 Jahren, die infolge der Privatisierung einiger Häfen der Turkish Maritime Corporation und der Generaldirektion der Staatseisenbahnen der Republik Türkei durch Gewährung des Betriebs unterzeichnet wurden Rechte oder durch Übertragung auf bis zu 49 Jahre verlängert.

Finanzielle Verpflichtungen werden erfüllt

Um einen Zusatzvertrag abschließen zu können, müssen die Betreibergesellschaften alle ihre finanziellen Verpflichtungen aus dem das Betriebsrecht begründenden Vertrag vollständig erfüllt haben und auf die Klagen wegen des das Betriebsrecht begründenden Vertrages verzichten.

Zusätzlich zu den Investitionsanforderungen in den Privatisierungsverträgen müssen die Betreibergesellschaften 10 Prozent des zusätzlichen Vertragswertes in Hafenaktivitäten investieren und diese Investitionen innerhalb von 5 Jahren ab dem Datum der Unterzeichnung der zusätzlichen Verträge tätigen. Am Ende des Zeitraums müssen die Betreibergesellschaften den Bericht, aus dem hervorgeht, dass die Investition getätigt wurde, sowie die Informationen und Dokumente, die diese Situation belegen, je nach Bedarf der Turkish Maritime Enterprises Corporation oder der Generaldirektion der Staatsbahnen vorlegen ihr Interesse.

Wird bei der Prüfung durch die zuständige Institution festgestellt, dass die betreffende Anlageverpflichtung nicht erfüllt ist, gilt der Zusatzvertrag als beendet. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung an die Betreibergesellschaft, einschließlich der gemäß Zusatzvertrag gezahlten Entgelte.

In der Begründung des Artikels heißt es: „Es wird angestrebt, dass die Hafeninvestoren rechtzeitig die notwendigen Investitionen tätigen können, um parallel zum Logistik- und Tourismussektor die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes zu sichern und damit das öffentliche Interesse zu erfüllen. Ohne Änderungen.“ in den Hauptverträgen, außer Verlängerung der Betriebsrechte, nur die Zusatzvertragspreise fair, transparent, kontrollierbar Zusatzverträge werden zu gleichen Konditionen für alle Investoren prüf- und überprüfbar abgeschlossen und Laufzeitverlängerungen abgeschlossen Kraft.-Aussagen wurden aufgenommen.

Alle Steuerschulden von BOTAŞ werden beglichen

Gemäß der Verordnung werden die Schulden von BOTAŞ, die aus allen Arten von unbezahlten Steuern, Geldern und Anteilen, Verwaltungsstrafen, Verzugsgebühren und Verzugszinsen bestehen, mit den Forderungen gegenüber dem Finanzministerium für die Inbetriebnahmegebühr abgeschrieben.

Mit der im Arbeitsgesetz vorgenommenen Änderung wird eine Verordnung erlassen, die es Arbeitnehmern erlaubt, nachts bei Explorations-, Erkundungs- und Bohraktivitäten im Ölsektor zu arbeiten.

Damit öffentliche universitäre Gesundheitsdienstleister nicht in finanzielle Schwierigkeiten bei der Leistungserbringung und im Hinblick auf die Nachhaltigkeit von Gesundheitsleistungen geraten, wird eine Regelung getroffen, um zur finanziellen Angemessenheit dieser Gesundheitsdienstleister beizutragen und solchen vorzubeugen monetäre Kürzungen im laufenden Jahr aufgrund von Prüfungen der Vorjahre.

Ausländer, die vor dem 1. Januar 2013 eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei erhalten haben und nicht nach den Rechtsvorschriften eines anderen Landes versichert sind; wie allgemeine Krankenversicherungsprämien, Verspätungszuschlag und Verspätungszuschlag für Bürger, die keinen Anspruch auf Krankenversicherung in einem anderen Land haben, Personen, die gemäß den Bestimmungen des Sozialversicherungsgesetzes unentgeltliche Schutz-, Pflege- und Rehabilitationsleistungen in Anspruch nehmen und Kinderschutzgesetz sowie türkische Staatsbürger, die keine Eltern und Kinder unter 18 Jahren haben. Auf den Einzug aller Nebenforderungen wird verzichtet.

Definition von “Sammler” und “Sammeln”

Im Einklang mit den im Nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan enthaltenen Zielen werden mit der im Strommarktgesetz vorgenommenen Änderung die Definitionen von „Kollektoren“ und „Kollektoren“ vorgenommen.

Dementsprechend bedeutet „Sammler“ „die juristische Person, die Inhaber einer Sammellizenz oder einer Lieferlizenz ist und mit einem oder mehreren Netznutzern eine Vereinbarung zur Durchführung von Sammeltätigkeiten auf dem Strommarkt im Namen dieser Netznutzer unterzeichnet hat“; „Sammeln“ bedeutet hingegen „vom Sammler durchgeführte Markttätigkeit im Rahmen der Zusammenführung des Verbrauchs oder der Produktion eines oder mehrerer Netznutzer“.

Die stellvertretende Sprecherin der Versammlung, Süreyya Sadi Bilgiç, unterbrach das Treffen, nachdem die Verhandlungen über den ersten Teil des Vorschlags abgeschlossen waren.

Bilgiç beendete nach der Pause die Sitzung, um sich morgen um 14.00 Uhr zu treffen, nachdem die Kommission nicht vor Ort war.

Leave a Comment