2023 Karsu Dönmez Konzerte | Eintrittspreise und Konzertkalender – DAMGA Zeitung

Karsu Dönmez, die in den Niederlanden, wo sie lebt, eine Kochshow moderiert, steht vor ihren Fans und setzt ihre Musikkarriere erfolgreich fort. Die schöne Sängerin wird ihre Konzerte in der Türkei im neuen Jahr um viele weitere Events erweitern und sich mit ihrem Publikum treffen. Wer sich Karsu anhören möchte, die es geschafft hat, sich mit ihrem andersartigen Stil und ihrer kräftigen Stimme immer mehr einen Namen zu machen, recherchiert und versucht, Konzertinformationen zu erfahren. 2023 Karsu Dönmez Konzertplan und Ticketpreise steht in unserem Artikel.

Karsu-Konzerte Wo und wann?

Viele Leute recherchieren über Karsu, dessen Konzerte 2023 mit Spannung erwartet werden. Bisher wurden jedoch nur 3 Veranstaltungen gemeldet. Einer davon befindet sich in Istanbul, die anderen in Amersfoot und Heerlen. Informationen werden hier hinzugefügt, sobald der Konzertplan aktualisiert wird.

  • Karsu 10. Februar 2023 Istanbul Konzert Zorlu Center Turkcell Stage: ₺280,00 – ₺1.250,00
  • Karsu 21. April 2023 Niederlande Amersfoot Concert Podium Mehl: 29,00 €
  • Karsu 22. April 2023 Niederlande Heerlen Parkstad Limburg: 26,50 €

Karsu Freitag, 10. Februar, Konzert in Istanbul – Turkcell Stage

- Die Türöffnungszeit der Veranstaltung ist 20:00 Uhr, die Startzeit der Veranstaltung ist 21:00 Uhr.

– Die Veranstaltung ist für Teilnehmer ab 8 Jahren geeignet.

– Es ist erforderlich, mindestens 1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung mit dem Ticket am Tor der Veranstaltung bereit zu sein.

– Die vorgeschriebene Sitzordnung ist für die Gäste verpflichtend einzuhalten. Es ist erforderlich, während der Veranstaltung auf den dafür vorgesehenen Plätzen Platz zu nehmen.

– Die Sitzordnung kann gemäß den Vorschriften und offiziellen Warnungen des Ministeriums für Kultur und Tourismus variieren.

– Zorlu PSM behält sich das Recht vor, die Bedingungen für den Kauf von ermäßigten Tickets zu ändern.

– Zorlu PSM behält sich das Recht vor, den Veranstaltungsbereich und die Zeit zu ändern.

– Zorlu PSM behält sich das Recht vor, Personen, die für die Veranstaltung als ungeeignet erachtet werden, den Zutritt zum Veranstaltungsort durch Rückerstattung des Ticketpreises zu verweigern.



2023 Sezen Aksu Konzerte | Sezen Aksu Konzertkalender – Was kosten die Tickets?

– Das Mitbringen von Speisen und Getränken in den Veranstaltungsort ist untersagt.

– Das Mitbringen von Fotoapparaten und Kameras in das Veranstaltungsgelände ist untersagt.

– Das Rauchen ist in den Innenbereichen von Zorlu PSM streng verboten. Wer sich nicht an diese Regel hält, wird ohne Vorwarnung aus dem Veranstaltungsgelände verwiesen und Tickets werden nicht erstattet.

Ticketpreise

  • VIP : ₺1.250,00
  • Kategorie 1: ₺780,00
  • 2. Kategorie : ₺700,00
  • 3. Kategorie: ₺620,00
  • 4. Kategorie : ₺530,00
  • 5. Kategorie : ₺450,00
  • 6. Kategorie: ₺350,00
  • 7. Kategorie: ₺280,00

2022 Karsu-Konzerte

Wer ist Karsu?

Karsu Dönmez wurde am 19. April 1990 in Amsterdam, Niederlande, als eine der beiden Töchter der türkischstämmigen Mutter Birgül und des Vaters Alpaslan Dönmez geboren, die aus dem Karsu-Dorf Hatay eingewandert waren. Sie beschloss, das Klavier zu spielen, das sie im Fernsehen gesehen hatte, als sie 8 Jahre alt war. Seine Familie mietete ihm zunächst ein Klavier. Als sie sahen, dass er sie sehr liebte, kaufte man ihm von dem gesparten Geld ein Klavier. Karsu ging mit einem Stipendium der amerikanischen Botschaft in den Niederlanden nach Amerika und studierte Gesang an der Rhoad Island University. Karsu begann ihr aktives musikalisches Leben im Alter von 16 Jahren, indem sie für die Gäste des Kelim Restaurants in Amsterdam, das ihrem Vater gehörte, Klavier spielte. Karsu zog hier die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich und wurde mit Interesse begrüßt, und die Zahl der Menschen, die ihm zuhörten, stieg. Angesichts dieser Situation beschloss seine Familie, einen Salon für Karsu zu unterhalten. Auf diese Weise hätten sie ein Konzert in einem großen Saal für diejenigen gegeben, die ihm zuhören wollten. Dieses Konto verlief jedoch nicht so, wie die Familie Dönmez dachte. Es war nicht möglich, das Thema mit einem großen Konzert zu beenden, um der Nachfrage von Leuten nachzukommen, die Karsu sehen wollten. Nach diesem Konzert begann Karsu, Angebote von den wichtigsten Bühnen und Organisationen der Welt zu erhalten. Schon bald nahm sie an wichtigen Bühnen vom Concertgebouw über das North Sea Jazz Festival bis hin zur New Yorker Carnegie Hall teil. Manche sagten, wenn sie bei seinen Konzerten die Augen schlossen und seiner Stimme lauschten, dachten sie, sie lauschten einem gigantischen Jazzstar in New Orleans. Ihr Album mit Live-Aufnahmen, Live aan ‘t IJ, wurde 2010 veröffentlicht. Nachdem Karsu an den außergewöhnlichsten Veranstaltungen der Welt teilgenommen hatte, konzentrierte sie sich im Herbst 2011 auf ihre Arbeit in der Türkei, indem sie einen Vertrag mit Y Kültür Sanat, einer Platte, abschloss Label-, Event- und Managementagentur. Er veröffentlichte sein erstes Studioalbum Confession (2012) und Colors (2015) in der Türkei unter dem Label Y Culture and Art. Karsu hat die Texte und die Musik fast aller Songs dieser beiden Alben übernommen. Die Konzertkarten in den größten Hallen der Türkei waren wie an anderen Orten der Welt schon vor Wochen ausverkauft. Türkische Medien begannen nach diesen Erfolgen, über Karsu zu berichten. Karsu erreichte dank dieses Programms ein anderes Publikum, in dem Jahr, in dem sie der erste Gast von Güneri Civaoğlus Programm mit dem Titel Transparent Room (2012) war. Er gab viele Konzerte im Istanbul Zorlu Center PSM. Er nahm an wichtigen Organisationen wie dem Ankara Jazz Festival, dem Alanya Jazz Festival und dem Akbank Jazz Festival teil. Karsu ist nach dem Dorf benannt, in dem ihre Eltern geboren wurden; Er bekommt es aus dem Karsu-Dorf Hatay. Der Dokumentarfilm Karsu: I Hide A Secret (2012), dessen Drehzeit fünf Jahre in Anspruch nahm und der die Geschichte von Karsu von Karsu Village bis New York erzählt, wurde von der preisgekrönten Dokumentarfilmerin Mercedes Stalenhoef gedreht. Nach der ersten Vorführung beim IDFA Documentary Festival wurde der Dokumentarfilm in vielen Ländern auf der ganzen Welt gezeigt. Heute ist Karsu ein internationaler Künstler und begab sich auf eine Welttournee mit dem Titel From New York to Istanbul (2014-2015). Auf seinem Album Colors (2015) hatte er nun einen anderen Musikstil. Er spiegelte seine multikulturelle Herkunft in diesem Album wider, indem er verschiedene Musikstile vermischte.

Leave a Comment