Eine Formel, die das Altern umkehren kann, wurde gefunden!

Nachricht

> Bahnbrechende Entwicklung in der Welt der Wissenschaft: Eine Formel, die das Altern umkehren kann, wurde gefunden!

Würden Sie uns glauben, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es eine Formel gibt, die das Altern umkehren kann? Am Ende der langjährigen Arbeit unterzeichnete der Wissenschaftler ein Projekt, das in der Medizin neue Wege gehen sollte. Lassen Sie uns gemeinsam die Details untersuchen 👇

Quelle: https://time.com/6246864/reverse-agin…

Kürzlich gab es einen Durchbruch in der Wissenschaft.

Kürzlich gab es einen Durchbruch in der Wissenschaft.

Nach 13 Jahren Forschung haben Dr. David Sinclair, Professor für Genetik und Co-Direktor des Paul F. Glenn Center for the Biology of Aging Research der Harvard Medical School, und seine Kollegen endlich die Frage beantwortet, was das Altern auslöst.

In einer am 12. Januar in Cell veröffentlichten Studie beschrieb David Sinclair die „Zellalterungsuhr“, die das Altern beschleunigen oder rückgängig machen kann.

David Sinclair fand in einer am 12. Januar in Cell veröffentlichten Studie heraus, dass es das Altern beschleunigen oder umkehren kann.

Wissenschaftler, die sich mit dem Altern beschäftigten, diskutierten zunächst, was den Alterungsprozess in Zellen antreibt. Anschließend konzentrierten sie sich auf Mutationen in der DNA, die im Laufe der Zeit die normalen Prozesse einer Zelle stören und den Zelltodprozess auslösen können.

Diese Theorie passte jedoch nicht zu der Tatsache, dass die Zellen älterer Menschen in der Regel nicht randvoll mit Mutationen sind und Menschen mit einer größeren Menge mutierter Zellen nicht vorzeitig altern.

Also konzentrierte sich Sinclair auf einen anderen Teil des Genoms, der als Epigenom bezeichnet wird.

Also konzentrierte sich Sinclair auf einen anderen Teil des Genoms, der als Epigenom bezeichnet wird.

Da alle Zellen den gleichen DNA-Bauplan haben, ist es das Epigenom, das Hautzellen zu Hautzellen und Gehirnzellen zu Gehirnzellen werden lässt. Epigenome tun dies, indem sie verschiedenen Zellen unterschiedliche Anweisungen geben, welche Gene an- und welche abgeschaltet werden sollen.

“Es sind Informationen, die in Zellen verloren gehen, die der Alterung zugrunde liegen, nicht nur die Anhäufung von Schäden.”

Zelle In ihrer Arbeit argumentieren Sinclair und sein Team, dass sie Mäuse nicht nur schneller altern lassen, sondern auch die Auswirkungen dieser Alterung umkehren und einige biologische Zeichen der Jugend bei Tieren wiederherstellen können.

Diese Reversibilität unterstreicht die Tatsache, dass die Haupttreiber des Alterns nicht Mutationen in der DNA sind, sondern Fehler in epigenetischen Anweisungen, die irgendwie schief gelaufen sind. Die Ergebnisse der Studien scheinen Sinclairs Theorie zu stützen.

Bei der Arbeit an Mäusen ahmten Sinclair und sein Team die Auswirkungen des Alterns auf das Epigenom nach, indem sie Brüche in der DNA junger Mäuse einführten.

Bei der Arbeit an Mäusen ahmten Sinclair und sein Team die Auswirkungen des Alterns auf das Epigenom nach, indem sie Brüche in der DNA junger Mäuse einführten.

Sobald die Mäuse auf diese Weise „gealtert“ waren, sah Sinclair, dass die Mäuse innerhalb weniger Wochen anfingen, Anzeichen einer Krankheit zu zeigen. Der Neustartprozess wurde in Form einer Gentherapie durchgeführt, an der drei Gene beteiligt waren, die Zellen anweisen, sich selbst neu zu programmieren.

Sinclair wollte die epigenetische Geschichte der Zellen nicht vollständig löschen, sondern sie einfach neu starten, um die epigenetischen Anweisungen zurückzusetzen. Die Verwendung von drei der vier Faktoren drehte die Uhr um etwa 57 % zurück, genug, um die Mäuse zu verjüngen.

„Wir stellen keine Stammzellen her, wir drehen die Zeit zurück, damit sie ihre Identität wiedererlangen können. Aber wir haben noch keinen Zelltyp gefunden, den wir nicht vorwärts und rückwärts altern lassen.“

Aber wird dieser Prozess für den Menschen funktionieren? Sinclair und sein Team testen dieses System derzeit an nichtmenschlichen Primaten. Sein System wird im Labor mit menschlichen Neuronen, Haut- und Fibroblastenzellen getestet, die zum Bindegewebe beitragen.

Sinclair sagte 2020, dass dieser Prozess, den sie anwenden, gut für altersbedingte Sehbehinderungen sei. Aktuelle Ergebnisse zeigen, dass das System auf den ganzen Körper angewendet werden kann, nicht nur auf ein Gewebe oder Organ. Da die Gentherapie direkt in die Augenpartie injiziert werden kann, werden Augenkrankheiten laut Sinclair die erste Erkrankung sein, mit der diese Alterungsumkehr beim Menschen getestet wird.

“Wir können dieses System nutzen, um Teile des Körpers zu verjüngen und hoffentlich revolutionäre Medikamente herzustellen.”

Diese Entwicklung könnte dazu führen, dass viele Krankheiten, darunter chronische Erkrankungen wie Herzkrankheiten und sogar neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer, weitgehend geheilt werden können, indem der zu ihnen führende Alterungsprozess umgekehrt wird.

„Wenn ich jetzt einen alten Menschen sehe, betrachte ich ihn nicht als alt, ich betrachte ihn einfach als jemanden, der das System neu starten muss. Es ist nicht mehr die Frage, ob eine Verjüngung möglich ist, sondern wann sie stattfindet.“

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren;

Leave a Comment